MSN AutoMSN Auto
Aktualisiert: 10/07/2011 | von AutoNEWS

Avant-i: Audi RS 4 als Erlkönig abgeschossen

Wo, außer am Nürburgring, findet man sonst das ideale Revier vor, um ein leistungsstarkes Modell zu testen? Audi nutzt den Eifelkurs derzeit, um den neuen RS 4 Avant zu erproben. Hier gibts die ersten Bilder.


1 von 5
Auf dem Nürburgring testet Audi den kommenden RS 4 Avant

Auf dem Nürburgring testet Audi den kommenden RS 4 Avant

Auf dem Nürburgring testet Audi den kommenden RS 4 Avant

Haar, 20. September 2011 - Wo, außer am Nürburgring, findet man sonst das ideale Revier vor, um ein leistungsstarkes Modell zu testen? Audi nutzt den Eifelkurs derzeit, um den neuen RS 4 Avant zu erproben. Die Neuausgabe des Power-Kombis wird für 2012 erwartet. Jetzt gibt es die ersten Bilder des rasanten Avant.

Debüt zusammen mit A4-Facelift
Der neue RS 4 wird zusammen mit dem gelifteten A4 auf den Markt gebracht. Daher wird das Sportmodell auch das neue Lampendesign erhalten. Trotz Tarnung erkennt man die stärker ausgeprägten Kotflügel, die großen Lufteinlässe in der Frontschürze und die richtig dicken Endrohre.

Motor unklar
In Sachen Motor wird derzeit heftig spekuliert. Es würden zwei Alternativen in Betracht kommen. Realistisch ist - gegen den allgemeinen Turbotrend - der 4,2-Liter-V8-Saugmotor, der auch im RS 5 verwendet wird. Daneben würde dem RS 4 sicher auch der 4,0-Liter-TFSI stehen. Der Turbo-V8 wurde kürzlich für die neuen Ausgaben von S6 und S7 angekündigt. Dort leistet er 420 PS, was sich leicht nach oben schrauben ließe. Der Vorteil des Turbos: Er würde ein viel höheres Drehmoment als der Sauger generieren. In den genannten Modellen schafft der Motor bereits 550 Newtonmeter. Im S8 wird das Triebwerk sogar 520 PS und 650 Newtonmeter leisten.

Werden Sie Fan von MSN Deutschland bei Facebook

  • Finden Sie hier ihren neuen Gebrauchtwagen

Sponsored Links

Avant-i: Audi RS 4 als Erlkönig abgeschossen Wo, außer am Nürburgring, findet man sonst das ideale Revier vor, um ein leistungsstarkes Modell zu testen? Audi nutzt den Eifelkurs derzeit, um den neuen RS 4 Avant zu erproben. Hier gibts die ersten Bilder. AutoNEWS2011-10-01T12:02:002011-10-07T16:06:00© AutoNEWSAuf dem Nürburgring testet Audi den kommenden RS 4 AvantHaar, 20. September 2011 - Wo, außer am Nürburgring, findet man sonst das ideale Revier vor, um ein leistungsstarkes Modell zu testen? Audi nutzt den Eifelkurs derzeit, um den neuen RS 4 Avant zu erproben. Die Neuausgabe des Power-Kombis wird für 2012 erwartet. Jetzt gibt es die ersten Bilder des rasanten Avant. Debüt zusammen mit A4-Facelift Der neue RS 4 wird zusammen mit dem gelifteten A4 auf den Markt gebracht. Daher wird das Sportmodell auch das neue Lampendesign erhalten. Trotz Tarnung erkennt man die stärker ausgeprägten Kotflügel, die großen Lufteinlässe in der Frontschürze und die richtig dicken Endrohre. Motor unklar In Sachen Motor wird derzeit heftig spekuliert. Es würden zwei Alternativen in Betracht kommen. Realistisch ist - gegen den allgemeinen Turbotrend - der 4,2-Liter-V8-Saugmotor, der auch im RS 5 verwendet wird. Daneben würde dem RS 4 sicher auch der 4,0-Liter-TFSI stehen. Der Turbo-V8 wurde kürzlich für die neuen Ausgaben von S6 und S7 angekündigt. Dort leistet er 420 PS, was sich leicht nach oben schrauben ließe. Der Vorteil des Turbos: Er würde ein viel höheres Drehmoment als der Sauger generieren. In den genannten Modellen schafft der Motor bereits 550 Newtonmeter. Im S8 wird das Triebwerk sogar 520 PS und 650 Newtonmeter leisten.Werden Sie Fan von MSN Deutschland bei Facebookseo_keywords159222851Auf dem Nürburgring testet Audi den kommenden RS 4 AvantAuf dem Nürburgring testet Audi den kommenden RS 4 AvantAuf dem Nürburgring testet Audi den kommenden RS 4 AvantAuf dem Nürburgring testet Audi den kommenden RS 4 AvantAuf dem Nürburgring testet Audi den kommenden RS 4 AvantAuf dem Nürburgring testet Audi den kommenden RS 4 AvantAuf dem Nürburgring testet Audi den kommenden RS 4 AvantAuf dem Nürburgring testet Audi den kommenden RS 4 AvantAuf dem Nürburgring testet Audi den kommenden RS 4 AvantAuf dem Nürburgring testet Audi den kommenden RS 4 AvantAuf dem Nürburgring testet Audi den kommenden RS 4 AvantAuf dem Nürburgring testet Audi den kommenden RS 4 AvantAuf dem Nürburgring testet Audi den kommenden RS 4 AvantAuf dem Nürburgring testet Audi den kommenden RS 4 AvantAuf dem Nürburgring testet Audi den kommenden RS 4 AvantAuf dem Nürburgring testet Audi den kommenden RS 4 AvantAuf dem Nürburgring testet Audi den kommenden RS 4 AvantAuf dem Nürburgring testet Audi den kommenden RS 4 AvantAuf dem Nürburgring testet Audi den kommenden RS 4 AvantAuf dem Nürburgring testet Audi den kommenden RS 4 AvantAuf dem Nürburgring testet Audi den kommenden RS 4 AvantAuf dem Nürburgring testet Audi den kommenden RS 4 AvantAuf dem Nürburgring testet Audi den kommenden RS 4 AvantAuf dem Nürburgring testet Audi den kommenden RS 4 AvantAuf dem Nürburgring testet Audi den kommenden RS 4 AvantAuf dem Nürburgring testet Audi den kommenden RS 4 AvantAuf dem Nürburgring testet Audi den kommenden RS 4 AvantAuf dem Nürburgring testet Audi den kommenden RS 4 AvantAuf dem Nürburgring testet Audi den kommenden RS 4 AvantAuf dem Nürburgring testet Audi den kommenden RS 4 AvantAuf dem Nürburgring testet Audi den kommenden RS 4 AvantAuf dem Nürburgring testet Audi den kommenden RS 4 AvantAuf dem Nürburgring testet Audi den kommenden RS 4 AvantAuf dem Nürburgring testet Audi den kommenden RS 4 AvantAuf dem Nürburgring testet Audi den kommenden RS 4 AvantAuf dem Nürburgring testet Audi den kommenden RS 4 AvantAuf dem Nürburgring testet Audi den kommenden RS 4 AvantAuf dem Nürburgring testet Audi den kommenden RS 4 AvantAuf dem Nürburgring testet Audi den kommenden RS 4 Avant

Meistgelesen

  • Der neue Unimog: Moderner Klassiker(©Der neue Unimog: Moderner Klassiker)

    63 Jahre extreme Geländetauglichkeit. Ob in der staubtrockenen Wüste Gobi; in der Tundra oder der Taiga Sibiriens; auf der heißen Vulkankraterstraße am Ätna; ganz pragmat

  • Skurrile Autofahrer-Missgeschicke(©Skurrile Autofahrer-Missgeschicke)

    Unfall; Diebstahl; marode Laster: Die Polizei hat im Straßenverkehr genug zu tun. Doch ab und zu sind die Dinge; zu denen unsere Freunde und Helfer gerufen werden; aufseh

  • City-Offroad-SUV Fiat Panda Cross im Test(©City-Offroad-SUV Fiat Panda Cross im Test)

    Ist das der coolste Panda? Fiat gönnt seinem Panda Cross 2014 eine knallige Offroad-Optik und verbesserte Gelände-Fähigkeiten. Das alles hat aber seinen Preis. Erster

  • Cars & Girls - Hingucker im Doppelpack(©Cars & Girls - Hingucker im Doppelpack)

    Traumfrauen und Traumautos. Manchmal ist es interessanter; wer sich auf der Haube räkelt als was ein Auto unter der Haube hat. Die Kombination von menschlichen und automo

  • Der BMW 2er Active Tourer im Test(©Der BMW 2er Active Tourer im Test)

    Ein Van. Mit Frontantrieb und Dreizylinder! Für gusseiserne BMW-Fans ist der neue 2er Active Tourer eine Palastrevolution. Wie sich das kompakte Raumfahrzeug fährt;

MSN auf Facebook

Auto des Monats

Sportwagen (© AutoNEWS)
Filmszene aus "Eine Nacht bei McCool´s" mit Liv Tyler(©Imago)
Cars & Girls - Hingucker im Doppelpack
Bing Maps(©Bing)
Bing Maps: So finden Sie überall hin

Partnerangebote

Straßen(©MSN Cars)
Die gefährlichsten Straßen der Welt