MSN AutoMSN Auto
Aktualisiert: 06/28/2012 | von AutoNEWS

Ab 15.990 Euro: Chevy Cruze als Kombi

Okay, einen Dacia Logan MCV gibt es schon für unter 8.000 Euro. Ganz so günstig ist der neue Cruze-Kombi nicht. Aber auch Chevrolet verlangt nicht allzu viel für den Neuling. Außerdem gibt es neue Motoren.


1 von 11
Der Chevrolet Cruze Station Wagon startet im Juli 2012

Der Chevrolet Cruze Station Wagon startet im Juli 2012

Der Chevrolet Cruze Station Wagon startet im Juli 2012

Rüsselsheim, 22. Juni 2012 - An den günstigsten Kombi auf dem Markt, den ab 7.990 Euro erhältlichen Dacia Logan MCV, kommt der neue Chevrolet-Kombi nicht heran. Doch auch der neue Cruze Station Wagon ist nicht teuer: Das Grundmodell mit 1,6-Liter-Benziner und 124 PS gibt es ab 15.990 Euro - einen Hyundai i30cw erhält man erst ab 16.690 Euro.

Zwei neue Motoren für alle Cruze
Für den Cruze-Kombi sowie für die bereits bekannten Karosserieversionen - die viertürige Stufenhecklimousine und die fünftürige Schrägheckversion - sind ab Juli 2012 insgesamt fünf Motoren erhältlich, darunter zwei neue. Das Angebot bestand bisher aus einem 1,6- und einem 1,8-Liter-Benziner sowie einem 2,0-Liter-Diesel. Nun kommt ein 140 PS starker 1,4-Liter-Turbobenziner hinzu. Letzterer hat einen Normverbrauch von 5,7 Liter je 100 Kilometer. Zum Vergleich: Der 122 PS starke 1.4 TSI verbraucht im VW Golf Variant 6,3 Liter. Der neue Turbo-Cruze wird in der Ausstattungslinie LT+ mit Sechsgang-Schaltung, Start-Stopp-Automatik und Klimaautomatik ab 21.945 Euro angeboten. Das zweite neue Aggregat bei den Dieseln ist ein 1,7-Liter mit 130 PS. In der Version LT+ ist er ab 23.090 Euro zu haben. Hier beträgt der Normverbrauch 4,5 Liter. Der 2,0-Liter-Diesel wurde weiterentwickelt, doch Details dazu wurden noch nicht mitgeteilt.

Weitere Artikel zu Chevrolet

Neues Infotainmentsystem
Der Kofferraum bietet 500 bis 1.478 Liter - recht normale Werte für einen Golfklasse-Kombi. Die Rücksitze lassen sich asymmetrisch geteilt umklappen. Für den Anschluss von iPhone & Co ist bei Chevrolet das neue Infotainmentsystem MyLink zuständig. Es erlaubt neben dem Freisprechen auch den Zugriff auf Telefonnummern und gespeicherte Musik. Zum System gehört ein Sieben-Zoll-Touchscreen zur Bedienung. Beim Cruze Station Wagon ist MyLink in der Ausstattungslinie LTZ optional erhältlich. Zu den weiteren Extras gehören ein schlüsselloses Zugangs- und Startsystem sowie eine Rückfahrkamera. Verkaufsstart für den Kombi ist im Juli 2012.

Werden Sie Fan von MSN Deutschland bei Facebook

  • Finden Sie hier ihren neuen Gebrauchtwagen

Sponsored Links

Ab 15.990 Euro: Chevy Cruze als Kombi Okay, einen Dacia Logan MCV gibt es schon für unter 8.000 Euro. Ganz so günstig ist der neue Cruze-Kombi nicht. Aber auch Chevrolet verlangt nicht allzu viel für den Neuling. Außerdem gibt es neue Motoren. AutoNEWS2012-06-28T13:30:002012-06-28T15:22:00© AutoNEWSDer Chevrolet Cruze Station Wagon startet im Juli 2012Rüsselsheim, 22. Juni 2012 - An den günstigsten Kombi auf dem Markt, den ab 7.990 Euro erhältlichen Dacia Logan MCV, kommt der neue Chevrolet-Kombi nicht heran. Doch auch der neue Cruze Station Wagon ist nicht teuer: Das Grundmodell mit 1,6-Liter-Benziner und 124 PS gibt es ab 15.990 Euro - einen Hyundai i30cw erhält man erst ab 16.690 Euro. Zwei neue Motoren für alle Cruze Für den Cruze-Kombi sowie für die bereits bekannten Karosserieversionen - die viertürige Stufenhecklimousine und die fünftürige Schrägheckversion - sind ab Juli 2012 insgesamt fünf Motoren erhältlich, darunter zwei neue. Das Angebot bestand bisher aus einem 1,6- und einem 1,8-Liter-Benziner sowie einem 2,0-Liter-Diesel. Nun kommt ein 140 PS starker 1,4-Liter-Turbobenziner hinzu. Letzterer hat einen Normverbrauch von 5,7 Liter je 100 Kilometer. Zum Vergleich: Der 122 PS starke 1.4 TSI verbraucht im VW Golf Variant 6,3 Liter. Der neue Turbo-Cruze wird in der Ausstattungslinie LT+ mit Sechsgang-Schaltung, Start-Stopp-Automatik und Klimaautomatik ab 21.945 Euro angeboten. Das zweite neue Aggregat bei den Dieseln ist ein 1,7-Liter mit 130 PS. In der Version LT+ ist er ab 23.090 Euro zu haben. Hier beträgt der Normverbrauch 4,5 Liter. Der 2,0-Liter-Diesel wurde weiterentwickelt, doch Details dazu wurden noch nicht mitgeteilt. Weitere Artikel zu Chevrolet Neues Infotainmentsystem Der Kofferraum bietet 500 bis 1.478 Liter - recht normale Werte für einen Golfklasse-Kombi. Die Rücksitze lassen sich asymmetrisch geteilt umklappen. Für den Anschluss von iPhone & Co ist bei Chevrolet das neue Infotainmentsystem MyLink zuständig. Es erlaubt neben dem Freisprechen auch den Zugriff auf Telefonnummern und gespeicherte Musik. Zum System gehört ein Sieben-Zoll-Touchscreen zur Bedienung. Beim Cruze Station Wagon ist MyLink in der Ausstattungslinie LTZ optional erhältlich. Zu den weiteren Extras gehören ein schlüsselloses Zugangs- und Startsystem sowie eine Rückfahrkamera. Verkaufsstart für den Kombi ist im Juli 2012.Werden Sie Fan von MSN Deutschland bei Facebookseo_keywordsChevrolet250414188Der Chevrolet Cruze Station Wagon startet im Juli 2012Der Chevrolet Cruze Station Wagon startet im Juli 2012Der Chevrolet Cruze Station Wagon startet im Juli 2012Der Chevrolet Cruze Station Wagon startet im Juli 2012Der Chevrolet Cruze Station Wagon startet im Juli 2012Der Chevrolet Cruze Station Wagon startet im Juli 2012Der Chevrolet Cruze Station Wagon startet im Juli 2012Der Chevrolet Cruze Station Wagon startet im Juli 2012Der Chevrolet Cruze Station Wagon startet im Juli 2012Der Chevrolet Cruze Station Wagon startet im Juli 2012Der Chevrolet Cruze Station Wagon startet im Juli 2012Der Chevrolet Cruze Station Wagon startet im Juli 2012Der Chevrolet Cruze Station Wagon startet im Juli 2012Der Chevrolet Cruze Station Wagon startet im Juli 2012Der Chevrolet Cruze Station Wagon startet im Juli 2012Der Chevrolet Cruze Station Wagon startet im Juli 2012Der Chevrolet Cruze Station Wagon startet im Juli 2012Der Chevrolet Cruze Station Wagon startet im Juli 2012Der Chevrolet Cruze Station Wagon startet im Juli 2012Der Chevrolet Cruze Station Wagon startet im Juli 2012Der Chevrolet Cruze Station Wagon startet im Juli 2012Der Chevrolet Cruze Station Wagon startet im Juli 2012Der Chevrolet Cruze Station Wagon startet im Juli 2012Der Chevrolet Cruze Station Wagon startet im Juli 2012Der Chevrolet Cruze Station Wagon startet im Juli 2012Der Chevrolet Cruze Station Wagon startet im Juli 2012Der Chevrolet Cruze Station Wagon startet im Juli 2012Der Chevrolet Cruze Station Wagon startet im Juli 2012Der Chevrolet Cruze Station Wagon startet im Juli 2012Der Chevrolet Cruze Station Wagon startet im Juli 2012Der Chevrolet Cruze Station Wagon startet im Juli 2012Der Chevrolet Cruze Station Wagon startet im Juli 2012Der Chevrolet Cruze Station Wagon startet im Juli 2012Der Chevrolet Cruze Station Wagon startet im Juli 2012Der Chevrolet Cruze Station Wagon startet im Juli 2012Der Chevrolet Cruze Station Wagon startet im Juli 2012Der Chevrolet Cruze Station Wagon startet im Juli 2012Der Chevrolet Cruze Station Wagon startet im Juli 2012Der Chevrolet Cruze Station Wagon startet im Juli 2012

Meistgelesen

  • Die Lieblinge der Auto-Diebe 2013(©Die Lieblinge der Auto-Diebe 2013)

    Diese Modelle sind bei Langfingern besonders begehrt. Im Jahr 2013 wurden bundesweit 18.805 kaskoversicherte Autos geklaut. Das belegt die Statistik; die der Gesamtverban

  • Her mit dem Hubraum(©Her mit dem Hubraum)

    Nach dem Polo-Facelift im April 2014 ist nun auch der GTI dran. Rein äußerlich ändert sich wenig; unter der Haube dafür umso mehr. Der schnellste Polo kriegt mehr Golf

  • Mobile Radarfallen(©Mobile Radarfallen)

    Der Wunderkasten. Die Blitzer-Einheit wiegt gerade mal ein Kilo und ist kaum größer als ein Auto-Radio. Nicht nur dass mehr als 350 Verstöße in der Stunde aufgezeichnet w

  • Aufgepasst: Donnerstag bundesweiter Blitz-Marathon(©Aufgepasst: Donnerstag bundesweiter Blitz-Marathon)

    Blitz-Marathon 2014. Ein mobiles Blitzgerät fotografiert am 10.10.2013 auf einer Bundesstraße bei Creußen (Bayern) Fahrzeuge mit überhöhter Geschwindigkeit. Foto: David E

  • Schnellster Adam geht in Serie(©Schnellster Adam geht in Serie)

    Opel setzt dem Adam die Krone auf. Mit 150 PS und diversen Fahrdynamik-Upgrades soll der Adam S jetzt neben hip auch schnell sein. Das Paket wirkt vielversprechend. Es

MSN auf Facebook

Auto des Monats

Die coolsten Sportwagen der 80er Jahre (© AutoNews)
Miss Tuning Kalender 2014(©Messe Friedrichshafen/Tuningworld Bodensee)
Miss Tuning Kalender 2014
Bing Maps(©Bing)
Bing Maps: So finden Sie überall hin

Partnerangebote

Tuning(©AutoNEWS)
Tuning: Von verrückt bis genial