MSN AutoMSN Auto
Aktualisiert: 11/21/2012 | von AutoNEWS

Feintuning für Japans Supersportler

Bei den neuesten Modifizierungen griff Nissan auf die Erfahrungen vom 24-Stunden-Rennen am Nürburgring zurück. Der Motor soll nun besonders im mittleren und oberen Drehzahlbereich noch mehr Power bieten.


1 von 8
Der Nissan GT-R startet mit zarten Modifikationen in das Modelljahr 2013

Der Nissan GT-R startet mit zarten Modifikationen in das Modelljahr 2013

Der Nissan GT-R startet mit zarten Modifikationen in das Modelljahr 2013

Köln, 5. November 2012 -
Nissan hat den Modelljahrgang 2013 des GT-R vorgestellt. Dank eines Fitnessprogramms soll der Supersportler nun eine noch fülligere Performance des Motors, ein weiter verbessertes Fahrwerk und größere Wahlmöglichkeiten bei der Ausstattung bieten. Bei den Anpassungen griff man auf Erfahrungen zurück, die man während des 24-Stunden-Rennens am Nürburgring sammelte.

Detaillösungen optimiert
Die Feintuningschritte ermöglichen laut Nissan ein verbessertes Ansprechverhalten des 3,8 Liter großen V6-Biturbomotors im mittleren und oberen Drehzahlbereich. Ermöglicht wird dies durch neue Einspritzdüsen und ein verändertes Bypass-Ventil am Turbolader. Optional bietet Nissan nun auch ein Rennsport-taugliches Motorenöl an. Die Leistung beträgt nach wie vor 550 PS. Das Fahrverhalten soll durch einen abgesenkten Schwerpunkt mittels angepasster Aufhängungsbuchsen verbessert werden. Analog dazu kommen neu abgestimmte Feder- und Stoßdämpferpakete sowie ein geänderter Frontstabilisator zum Einsatz. Vor allem die Stabilität des Fahrzeugs bei sehr hohen Geschwindigkeiten und der Abrollkomfort profitieren von den gezielten Maßnahmen, so Nissan. Darüber hinaus erweitert Nissan das GT-R-Angebot um eine Premium Edition, deren Interieur besonders weiche Lederbezüge und zweifarbige Auskleidungen in Rot und Schwarz enthält.

Weitere Artikel zu Nissan

Verkaufsstart in Deutschland erst im Frühjahr 2013
Der überarbeitete GT-R rollt im November 2012 in Japan zu den Händlern. Deutsche Kaufinteressenten müssen sich noch bis zum Frühjahr 2013 gedulden. Preise konnte uns Nissan noch nicht nennen. Zur Zeit kostet der Supersportler mindestens 92.400 Euro.

Werden Sie Fan von MSN Deutschland bei Facebook

  • Finden Sie hier ihren neuen Gebrauchtwagen

Sponsored Links

Feintuning für Japans Supersportler Bei den neuesten Modifizierungen griff Nissan auf die Erfahrungen vom 24-Stunden-Rennen am Nürburgring zurück. Der Motor soll nun besonders im mittleren und oberen Drehzahlbereich noch mehr Power bieten. AutoNEWS2012-11-05T17:00:002012-11-21T09:28:00© AutoNEWSDer Nissan GT-R startet mit zarten Modifikationen in das Modelljahr 2013Köln, 5. November 2012 - Nissan hat den Modelljahrgang 2013 des GT-R vorgestellt. Dank eines Fitnessprogramms soll der Supersportler nun eine noch fülligere Performance des Motors, ein weiter verbessertes Fahrwerk und größere Wahlmöglichkeiten bei der Ausstattung bieten. Bei den Anpassungen griff man auf Erfahrungen zurück, die man während des 24-Stunden-Rennens am Nürburgring sammelte. Detaillösungen optimiert Die Feintuningschritte ermöglichen laut Nissan ein verbessertes Ansprechverhalten des 3,8 Liter großen V6-Biturbomotors im mittleren und oberen Drehzahlbereich. Ermöglicht wird dies durch neue Einspritzdüsen und ein verändertes Bypass-Ventil am Turbolader. Optional bietet Nissan nun auch ein Rennsport-taugliches Motorenöl an. Die Leistung beträgt nach wie vor 550 PS. Das Fahrverhalten soll durch einen abgesenkten Schwerpunkt mittels angepasster Aufhängungsbuchsen verbessert werden. Analog dazu kommen neu abgestimmte Feder- und Stoßdämpferpakete sowie ein geänderter Frontstabilisator zum Einsatz. Vor allem die Stabilität des Fahrzeugs bei sehr hohen Geschwindigkeiten und der Abrollkomfort profitieren von den gezielten Maßnahmen, so Nissan. Darüber hinaus erweitert Nissan das GT-R-Angebot um eine Premium Edition, deren Interieur besonders weiche Lederbezüge und zweifarbige Auskleidungen in Rot und Schwarz enthält. Weitere Artikel zu Nissan Verkaufsstart in Deutschland erst im Frühjahr 2013 Der überarbeitete GT-R rollt im November 2012 in Japan zu den Händlern. Deutsche Kaufinteressenten müssen sich noch bis zum Frühjahr 2013 gedulden. Preise konnte uns Nissan noch nicht nennen. Zur Zeit kostet der Supersportler mindestens 92.400 Euro.Werden Sie Fan von MSN Deutschland bei Facebookseo_keywordsNissan251916468Der Nissan GT-R startet mit zarten Modifikationen in das Modelljahr 2013Der Nissan GT-R startet mit zarten Modifikationen in das Modelljahr 2013Der Nissan GT-R startet mit zarten Modifikationen in das Modelljahr 2013Der Nissan GT-R startet mit zarten Modifikationen in das Modelljahr 2013Der Nissan GT-R startet mit zarten Modifikationen in das Modelljahr 2013Der Nissan GT-R startet mit zarten Modifikationen in das Modelljahr 2013Der Nissan GT-R startet mit zarten Modifikationen in das Modelljahr 2013Der Nissan GT-R startet mit zarten Modifikationen in das Modelljahr 2013Der Nissan GT-R startet mit zarten Modifikationen in das Modelljahr 2013Der Nissan GT-R startet mit zarten Modifikationen in das Modelljahr 2013Der Nissan GT-R startet mit zarten Modifikationen in das Modelljahr 2013Der Nissan GT-R startet mit zarten Modifikationen in das Modelljahr 2013Der Nissan GT-R startet mit zarten Modifikationen in das Modelljahr 2013Der Nissan GT-R startet mit zarten Modifikationen in das Modelljahr 2013Der Nissan GT-R startet mit zarten Modifikationen in das Modelljahr 2013Der Nissan GT-R startet mit zarten Modifikationen in das Modelljahr 2013Der Nissan GT-R startet mit zarten Modifikationen in das Modelljahr 2013Der Nissan GT-R startet mit zarten Modifikationen in das Modelljahr 2013Der Nissan GT-R startet mit zarten Modifikationen in das Modelljahr 2013Der Nissan GT-R startet mit zarten Modifikationen in das Modelljahr 2013Der Nissan GT-R startet mit zarten Modifikationen in das Modelljahr 2013Der Nissan GT-R startet mit zarten Modifikationen in das Modelljahr 2013Der Nissan GT-R startet mit zarten Modifikationen in das Modelljahr 2013Der Nissan GT-R startet mit zarten Modifikationen in das Modelljahr 2013Der Nissan GT-R startet mit zarten Modifikationen in das Modelljahr 2013Der Nissan GT-R startet mit zarten Modifikationen in das Modelljahr 2013Der Nissan GT-R startet mit zarten Modifikationen in das Modelljahr 2013Der Nissan GT-R startet mit zarten Modifikationen in das Modelljahr 2013Der Nissan GT-R startet mit zarten Modifikationen in das Modelljahr 2013Der Nissan GT-R startet mit zarten Modifikationen in das Modelljahr 2013Der Nissan GT-R startet mit zarten Modifikationen in das Modelljahr 2013Der Nissan GT-R startet mit zarten Modifikationen in das Modelljahr 2013Der Nissan GT-R startet mit zarten Modifikationen in das Modelljahr 2013Der Nissan GT-R startet mit zarten Modifikationen in das Modelljahr 2013Der Nissan GT-R startet mit zarten Modifikationen in das Modelljahr 2013Der Nissan GT-R startet mit zarten Modifikationen in das Modelljahr 2013Der Nissan GT-R startet mit zarten Modifikationen in das Modelljahr 2013Der Nissan GT-R startet mit zarten Modifikationen in das Modelljahr 2013Der Nissan GT-R startet mit zarten Modifikationen in das Modelljahr 2013

Meistgelesen

  • Igitt! Die häßlichsten Autos der Welt(©Igitt! Die häßlichsten Autos der Welt)

    Gruselkabinett auf Rädern. Es wird ja immer gesagt; das Auge isst mit. Das gilt auch für Autos; schließlich entscheiden sich viele Käufer wegen der Optik für ein bestimmt

  • Die besten Making-of-Bilder: So schön wird der Pirelli Kalender 2015(©Die besten Making-of-Bilder: So schön wird der Pirelli Kalender 2015)

    Der US-Starfotograf Steven Meisel ist Herr über den Pirelli Kalender 2015. Auf zwölf erotischen Motiven inszeniert er das Who-is-who der Topmodel-Branche. Sehen Sie bei

  • Setra S 411 HD: Fahrendes Hotel(©Setra S 411 HD: Fahrendes Hotel)

    Musiker eilen oft von Auftritt zu Auftritt. Um das Wohl zwischen den Konzerten kümmert sich der österreichische Busunternehmer Artist-Delight; der das Chassis eines S

  • McLaren P1 GTR: Rund 1.000-Hybrid-PS(©McLaren P1 GTR: Rund 1.000-Hybrid-PS)

    Im Juni 2014 wurde bekannt gegeben; dass McLaren den Renn-P1 bauen wird. Jetzt zeigen die Briten die erste animierte Studie des Höllen-Hybriden. Das Modell wird dann in

  • Cars & Girls - Hingucker im Doppelpack(©Cars & Girls - Hingucker im Doppelpack)

    Traumfrauen und Traumautos. Manchmal ist es interessanter; wer sich auf der Haube räkelt als was ein Auto unter der Haube hat. Die Kombination von menschlichen und automo

MSN auf Facebook

Auto des Monats

Sportwagen (© AutoNEWS)
Filmszene aus "Eine Nacht bei McCool´s" mit Liv Tyler(©Imago)
Cars & Girls - Hingucker im Doppelpack
Bing Maps(©Bing)
Bing Maps: So finden Sie überall hin

Partnerangebote

  • Jobsuche?

    Den ersten Job finden, aber wie ohne Berufserfahrung?

  • Klick zum neuen Job!

    Jetzt schnell, professionell und unkompliziert bei Firmen bewerben.

Straßen(©MSN Cars)
Die gefährlichsten Straßen der Welt