MSN AutoMSN Auto
Aktualisiert: 06/22/2012 | von AutoNEWS

Hecklastig: Skoda präsentiert neuen Rapid

Kompaktautos mit Stufenheck haben lange Zeit niemanden interessiert. Doch jetzt wächst das Segment und Skoda will mit einer neuen Limousine namens Rapid einen Teil vom Kuchen abhaben. Hier gibt es die ersten Infos.


1 von 12
Skoda zeigt uns erstmals den neuen Rapid

Skoda zeigt uns erstmals den neuen Rapid

Skoda zeigt uns erstmals den neuen Rapid

Weiterstadt, 20. Juni 2012 - Im Jahr 2011 hat bereits die Studie Mission L einen Ausblick gegeben, nun stellt die tschechische Volkswagentochter Skoda die Serienversion in Form des Rapid vor. Der Name des neuen Stufenheckmodells hat bei der Marke eine lange Tradition und wurde erstmals 1933 verwendet. Mit dem neuen Rapid schließt der Autohersteller die Lücke zwischen dem Kleinwagen Fabia und dem Octavia, Skodas Vertreter der unteren Mittelklasse.

So groß wie der Octavia der 1990er-Jahre
Skoda sieht den Markt für klassische Limousinen im Kompaktsegment wachsen. Mit dem Stufenheck befindet sich der Rapid künftig in guter Gesellschaft, sprich in Konkurrenz mit Konzerngeschwistern. Er ist verwandt mit dem VW Jetta und dem nächsten Seat Toledo, der nicht in Spanien, sondern im Skoda-Werk in Mladá Boleslav vom Band laufen wird. Auch Opel wird zum Sommer 2012 - auf Basis des Astra - ein Modell mit "Rucksack" anbieten. Skoda beziffert die Länge des Rapid mit 4,48 Meter und die Breite mit 1,70 Meter. Damit ist er so groß wie der von 1996 bis 2010 gebaute Skoda Octavia I, der einst der unteren Mittelklasse zugerechnet wurde.

Weitere Artikel zu Skoda

Rapid-Kunden können aus sieben Motoren wählen
Fünf Benzinmotoren und zwei Dieselaggregate stehen als Antriebe der Kompaktlimousine zur Auswahl. Zu den einzelnen Antrieben konnte der Hersteller noch keine Details mitteilen. Logischerweise wird es sich um die üblichen Verdächtigen aus dem Volkswagen-Regal handeln. Die Palette wird demnach vermutlich mit einem 1,2-Liter-Benziner starten, der im Golf beispielsweise 85 PS leistet. Am oberen Ende könnte der 2.0 TDI mit 140 PS rangieren. Die Messepremiere des neuen Rapid erfolgt auf dem Pariser Autosalon 2012 (27. September bis 14. Oktober). Die Markteinführung wird in Europa ab Herbst 2012 stattfinden, einige Monate vor dem Technikzwilling Seat Toledo, der erst im Frühjahr 2013 kommt. Zu den Preisen ist noch nichts bekannt, wir vermuten einen Startpreis von rund 13.000 Euro.

Werden Sie Fan von MSN Deutschland bei Facebook

  • Finden Sie hier ihren neuen Gebrauchtwagen

Sponsored Links

Hecklastig: Skoda präsentiert neuen Rapid Kompaktautos mit Stufenheck haben lange Zeit niemanden interessiert. Doch jetzt wächst das Segment und Skoda will mit einer neuen Limousine namens Rapid einen Teil vom Kuchen abhaben. Hier gibt es die ersten Infos. AutoNEWS2012-06-21T10:00:002012-06-22T16:46:00© AutoNEWSSkoda zeigt uns erstmals den neuen RapidWeiterstadt, 20. Juni 2012 - Im Jahr 2011 hat bereits die Studie Mission L einen Ausblick gegeben, nun stellt die tschechische Volkswagentochter Skoda die Serienversion in Form des Rapid vor. Der Name des neuen Stufenheckmodells hat bei der Marke eine lange Tradition und wurde erstmals 1933 verwendet. Mit dem neuen Rapid schließt der Autohersteller die Lücke zwischen dem Kleinwagen Fabia und dem Octavia, Skodas Vertreter der unteren Mittelklasse. So groß wie der Octavia der 1990er-Jahre Skoda sieht den Markt für klassische Limousinen im Kompaktsegment wachsen. Mit dem Stufenheck befindet sich der Rapid künftig in guter Gesellschaft, sprich in Konkurrenz mit Konzerngeschwistern. Er ist verwandt mit dem VW Jetta und dem nächsten Seat Toledo, der nicht in Spanien, sondern im Skoda-Werk in Mladá Boleslav vom Band laufen wird. Auch Opel wird zum Sommer 2012 - auf Basis des Astra - ein Modell mit "Rucksack" anbieten. Skoda beziffert die Länge des Rapid mit 4,48 Meter und die Breite mit 1,70 Meter. Damit ist er so groß wie der von 1996 bis 2010 gebaute Skoda Octavia I, der einst der unteren Mittelklasse zugerechnet wurde. Weitere Artikel zu Skoda Rapid-Kunden können aus sieben Motoren wählen Fünf Benzinmotoren und zwei Dieselaggregate stehen als Antriebe der Kompaktlimousine zur Auswahl. Zu den einzelnen Antrieben konnte der Hersteller noch keine Details mitteilen. Logischerweise wird es sich um die üblichen Verdächtigen aus dem Volkswagen-Regal handeln. Die Palette wird demnach vermutlich mit einem 1,2-Liter-Benziner starten, der im Golf beispielsweise 85 PS leistet. Am oberen Ende könnte der 2.0 TDI mit 140 PS rangieren. Die Messepremiere des neuen Rapid erfolgt auf dem Pariser Autosalon 2012 (27. September bis 14. Oktober). Die Markteinführung wird in Europa ab Herbst 2012 stattfinden, einige Monate vor dem Technikzwilling Seat Toledo, der erst im Frühjahr 2013 kommt. Zu den Preisen ist noch nichts bekannt, wir vermuten einen Startpreis von rund 13.000 Euro.Werden Sie Fan von MSN Deutschland bei Facebookseo_keywordsSkoda250341637Skoda zeigt uns erstmals den neuen RapidSkoda zeigt uns erstmals den neuen RapidSkoda zeigt uns erstmals den neuen RapidSkoda zeigt uns erstmals den neuen RapidSkoda zeigt uns erstmals den neuen RapidSkoda zeigt uns erstmals den neuen RapidSkoda zeigt uns erstmals den neuen RapidSkoda zeigt uns erstmals den neuen RapidSkoda zeigt uns erstmals den neuen RapidSkoda zeigt uns erstmals den neuen RapidSkoda zeigt uns erstmals den neuen RapidSkoda zeigt uns erstmals den neuen RapidSkoda zeigt uns erstmals den neuen RapidSkoda zeigt uns erstmals den neuen RapidSkoda zeigt uns erstmals den neuen RapidSkoda zeigt uns erstmals den neuen RapidSkoda zeigt uns erstmals den neuen RapidSkoda zeigt uns erstmals den neuen RapidSkoda zeigt uns erstmals den neuen RapidSkoda zeigt uns erstmals den neuen RapidSkoda zeigt uns erstmals den neuen RapidSkoda zeigt uns erstmals den neuen RapidSkoda zeigt uns erstmals den neuen RapidSkoda zeigt uns erstmals den neuen RapidSkoda zeigt uns erstmals den neuen RapidSkoda zeigt uns erstmals den neuen RapidSkoda zeigt uns erstmals den neuen RapidSkoda zeigt uns erstmals den neuen RapidSkoda zeigt uns erstmals den neuen RapidSkoda zeigt uns erstmals den neuen RapidSkoda zeigt uns erstmals den neuen RapidSkoda zeigt uns erstmals den neuen RapidSkoda zeigt uns erstmals den neuen RapidSkoda zeigt uns erstmals den neuen RapidSkoda zeigt uns erstmals den neuen RapidSkoda zeigt uns erstmals den neuen RapidSkoda zeigt uns erstmals den neuen RapidSkoda zeigt uns erstmals den neuen RapidSkoda zeigt uns erstmals den neuen Rapid

Meistgelesen

  • So gibt der Globus Gas(©So gibt der Globus Gas)

    Dieses Schild wirbt für einen Schrottplatz in Finnland. Doch was soll es uns sagen? Ami-Straßenkreuzer taugen nichts?. Die schrägsten Autos der Welt

  • Ford Mustang: Kommt eine Super-Version?(©Ford Mustang: Kommt eine Super-Version?)

    Der neue Mustang naht mit lautem Hufschlag. Ein jetzt auf dem Nürburgring erwischter Erlkönig verrät; dass es auch wieder eine ganz besonders heiße Auflage im Stil des

  • Der neue Unimog: Moderner Klassiker(©Der neue Unimog: Moderner Klassiker)

    63 Jahre extreme Geländetauglichkeit. Ob in der staubtrockenen Wüste Gobi; in der Tundra oder der Taiga Sibiriens; auf der heißen Vulkankraterstraße am Ätna; ganz pragmat

  • Sportwagen der 70er(©Sportwagen der 70er)

    Rückblick auf ein flottes Jahrzehnt. Schlaghosen; ZDF-Hitparade; Disco; Ölkrise; RAF; Gerd Müller: Die 1970er-Jahre waren ein turbulentes; aufregendes und buntes Jahrzehn

  • Kraftwagen für Kerle(©Kraftwagen für Kerle)

    Die coolsten Männerautos von Porsche bis Pontiac. Wann ist ein Mann ein Mann; sang einst Herbert Grönemeyer. Wir gehen noch einen Schritt weiter: Wann ist ein Auto ein Mä

MSN auf Facebook

Auto des Monats

Sportwagen (© AutoNEWS)
Filmszene aus "Eine Nacht bei McCool´s" mit Liv Tyler(©Imago)
Cars & Girls - Hingucker im Doppelpack
Bing Maps(©Bing)
Bing Maps: So finden Sie überall hin

Partnerangebote

  • Urlaub gewinnen!

    Gestalte Deine individuelle Postkarte und gewinne einen Urlaub auf Korfu!

  • Fashion ab 12,99!

    Jetzt viele neue Styles im Online-Shop mit Gratisversand ab 24 €.

Straßen(©MSN Cars)
Die gefährlichsten Straßen der Welt