MSN AutoMSN Auto
Aktualisiert: 05/04/2012 | von AutoNEWS

Neuwagenkauf: So sparen Sie tausende Euro

Wer seinen Neuwagen statt im Autohaus im Internet kauft, kann richtig Geld sparen. Rabatte von über 20 Prozent sind keine Seltenheit, zeigt ein Vergleich der drei führenden Online-Neuwagenportale.


1 von 5
Wer sich seinen Neuwagen im Internet kauft, der kann richtig viel Geld sparen

Wer sich seinen Neuwagen im Internet kauft, der kann richtig viel Geld sparen

Wer sich seinen Neuwagen im Internet kauft, der kann richtig viel Geld sparen

Haar, 4. Mai 2012 - Beim Kauf von Neuwagen lassen sich in der Regel satte Rabatte rausholen. Doch dazu sind meist Hartnäckigkeit und Verhandlungsgeschick gefragt. Das ist nicht jedermanns Sache. Zudem reicht es nicht aus, sich in einem Autohaus zu informieren. Man sollte mehrere Händler aufsuchen und Vergleichsangebote einholen. Deutlich schneller und einfacher geht das Ganze im Internet. Hier sind beim Neuwagenkauf ebenfalls hohe Preisnachlässe erhältlich, wie ein Vergleich der drei führenden Online-Neuwagenportale Autohaus24.de, Carneoo.de und MeinAuto.de zeigt.

500 Modelle und alle gängigen Marken
Alle drei Anbieter arbeiten nach einem ähnlichen Prinzip. Mit zahlreichen Partnerhändlern in ganz Deutschland werden Rabatte ausgehandelt, die ein Verkäufer im Autohaus normalerweise erst auf Nachfrage gewährt. Der Kunde stellt sich auf der jeweiligen Homepage sein persönliches Wunschfahrzeug mit Motorisierung, Farbe und Extras zusammen. Etwa 500 verschiedene Modelle lassen sich auf jeder der drei Plattformen konfigurieren. Alle gängigen Großserienhersteller sind dabei - bei Carneoo.de etwa sind 31, bei MeinAuto.de 35 Marken vertreten. Ist das Wunschauto ausgesucht, richtet man eine kostenlose, unverbindliche Anfrage an das Neuwagenportal. Dieses holt anschließend ein passendes Angebot bei einem seiner Partnerhändler ein. Autohaus24.de, Carneoo.de und MeinAuto.de treten allerdings nur als Vermittler in Erscheinung, den Kaufvertrag schließt der Kunde direkt mit dem Händler ab.

Bis zu 42,5 Prozent Rabatt
Die gewährten Preisnachlässe sind zum Teil erheblich. Ferdinand Dudenhöffer, Professor für Automobilwirtschaft an der Uni Duisburg-Essen, hat bei Internetportalen für die 30 meistverkauften Autos im März 2012 einen Durchschnittsrabatt von 17,6 Prozent ermittelt. Für einige individuell bestellte VW-Golf-Modelle sind laut Dudenhöffer Preisvorteile bis zu 30 Prozent drin. Carneoo.de verspricht für einzelne Fahrzeuge sogar Nachlässe bis zu 42,5 Prozent. Geschäftskunden wird bei allen drei Anbietern ein Extrarabatt gewährt. Neben Barzahlung besteht jeweils auch die Möglichkeit von Leasing oder Finanzierung. Provisionsgebühren fallen für den Käufer nicht an, die Onlineportale werden von den Partnerhändlern für die Vermittlung der Kunden vergütet.

Welcher Anbieter ist am günstigsten?
Wie groß Nachlässe bei Autohaus24.de, Carneoo.de und MeinAuto.de in der Praxis ausfallen und welche Plattform besonders günstige Angebote bietet, haben wir anhand von Stichproben mit drei Beispielfahrzeugen getestet. Dazu haben wir bei den drei Neuwagenportalen identische Beispielfahrzeuge konfiguriert und die Offerten verglichen. Als erstes Beispiel dient ein VW Tiguan 2.0 TDI 4Motion DSG Sport&Style mit aufpreispflichtiger Metallic-Lackierung in Schwarz. Laut offizieller Volkswagen-Preisliste kostet dieses Modell 33.895 Euro. Bei Autohaus24.de ist das Kompakt-SUV ab 29.725 Euro zu haben, MeinAuto.de bietet das Fahrzeug für 29.500 Euro an. Noch etwas günstiger gibt's den Tiguan bei Carneoo.de - hier werden 29.330 Euro fällig, das entspricht einem Rabatt von 14,5 Prozent.

Carneoo.de immer vorne
Zweiter Testkandidat ist ein weißer Opel Astra Sports Tourer "150 Jahre Opel" 1.4 Turbo mit 140 PS. Der Wagen kostet bei Autohaus24.de 18.829 Euro, bei MeinAuto.de ist er für 18.632 Euro zu haben. Am preiswertesten wird der Astra Kombi bei Carneoo.de offeriert: Hier werden 18.343 Euro fällig - das sind 23 Prozent unter dem offiziellen Verkaufspreis, den Opel mit 23.140 Euro angibt. Geld sparen kann man auch beim Internetkauf eines neuen Skoda Fabia. Das zeigt das Beispiel eines Fabia Ambition 1.2 mit 69 PS in kostenlosem Blau, dessen Einstiegspreis 14.030 Euro beträgt. MeinAuto.de listet den tschechischen Kleinwagen für 11.300 Euro, Autohaus24.de ist zehn Euro günstiger. Billigster Anbieter ist auch in diesem Fall Carneoo.de, wo das Auto für 11.210 Euro erhältlich ist - fast 25 Prozent unter dem offiziellen Verkaufspreis.

Neuwagenkauf im Internet: Schnell und einfach
Fazit: Der Kauf eines Neuwagens im Internet lohnt sich allemal. Preisnachlässe über 20 Prozent sind keine Seltenheit. Zudem muss man nicht auf sein eigenes Verhandlungsgeschick oder einen nachgiebigen Verkäufer hoffen. Auch eine langwierige Suche von Autohaus zu Autohaus entfällt, bereits nach ein paar Klicks hat man alle Ergebnisse und Angebote schwarz auf weiß aufgelistet. In den drei Beispielfällen schnitt Carneoo.de bei den untersuchten Neuwagenportalen jeweils als günstigster Anbieter ab.

Werden Sie Fan von MSN Deutschland bei Facebook

  • Finden Sie hier ihren neuen Gebrauchtwagen

Sponsored Links

Neuwagenkauf: So sparen Sie tausende Euro Wer seinen Neuwagen statt im Autohaus im Internet kauft, kann richtig Geld sparen. Rabatte von über 20 Prozent sind keine Seltenheit, zeigt ein Vergleich der drei führenden Online-Neuwagenportale. AutoNEWS2012-05-04T15:00:002012-05-04T18:04:00© AutoNEWSWer sich seinen Neuwagen im Internet kauft, der kann richtig viel Geld sparenHaar, 4. Mai 2012 - Beim Kauf von Neuwagen lassen sich in der Regel satte Rabatte rausholen. Doch dazu sind meist Hartnäckigkeit und Verhandlungsgeschick gefragt. Das ist nicht jedermanns Sache. Zudem reicht es nicht aus, sich in einem Autohaus zu informieren. Man sollte mehrere Händler aufsuchen und Vergleichsangebote einholen. Deutlich schneller und einfacher geht das Ganze im Internet. Hier sind beim Neuwagenkauf ebenfalls hohe Preisnachlässe erhältlich, wie ein Vergleich der drei führenden Online-Neuwagenportale Autohaus24.de, Carneoo.de und MeinAuto.de zeigt. 500 Modelle und alle gängigen Marken Alle drei Anbieter arbeiten nach einem ähnlichen Prinzip. Mit zahlreichen Partnerhändlern in ganz Deutschland werden Rabatte ausgehandelt, die ein Verkäufer im Autohaus normalerweise erst auf Nachfrage gewährt. Der Kunde stellt sich auf der jeweiligen Homepage sein persönliches Wunschfahrzeug mit Motorisierung, Farbe und Extras zusammen. Etwa 500 verschiedene Modelle lassen sich auf jeder der drei Plattformen konfigurieren. Alle gängigen Großserienhersteller sind dabei - bei Carneoo.de etwa sind 31, bei MeinAuto.de 35 Marken vertreten. Ist das Wunschauto ausgesucht, richtet man eine kostenlose, unverbindliche Anfrage an das Neuwagenportal. Dieses holt anschließend ein passendes Angebot bei einem seiner Partnerhändler ein. Autohaus24.de, Carneoo.de und MeinAuto.de treten allerdings nur als Vermittler in Erscheinung, den Kaufvertrag schließt der Kunde direkt mit dem Händler ab. Bis zu 42,5 Prozent Rabatt Die gewährten Preisnachlässe sind zum Teil erheblich. Ferdinand Dudenhöffer, Professor für Automobilwirtschaft an der Uni Duisburg-Essen, hat bei Internetportalen für die 30 meistverkauften Autos im März 2012 einen Durchschnittsrabatt von 17,6 Prozent ermittelt. Für einige individuell bestellte VW-Golf-Modelle sind laut Dudenhöffer Preisvorteile bis zu 30 Prozent drin. Carneoo.de verspricht für einzelne Fahrzeuge sogar Nachlässe bis zu 42,5 Prozent. Geschäftskunden wird bei allen drei Anbietern ein Extrarabatt gewährt. Neben Barzahlung besteht jeweils auch die Möglichkeit von Leasing oder Finanzierung. Provisionsgebühren fallen für den Käufer nicht an, die Onlineportale werden von den Partnerhändlern für die Vermittlung der Kunden vergütet. Welcher Anbieter ist am günstigsten? Wie groß Nachlässe bei Autohaus24.de, Carneoo.de und MeinAuto.de in der Praxis ausfallen und welche Plattform besonders günstige Angebote bietet, haben wir anhand von Stichproben mit drei Beispielfahrzeugen getestet. Dazu haben wir bei den drei Neuwagenportalen identische Beispielfahrzeuge konfiguriert und die Offerten verglichen. Als erstes Beispiel dient ein VW Tiguan 2.0 TDI 4Motion DSG Sport&Style mit aufpreispflichtiger Metallic-Lackierung in Schwarz. Laut offizieller Volkswagen-Preisliste kostet dieses Modell 33.895 Euro. Bei Autohaus24.de ist das Kompakt-SUV ab 29.725 Euro zu haben, MeinAuto.de bietet das Fahrzeug für 29.500 Euro an. Noch etwas günstiger gibt's den Tiguan bei Carneoo.de - hier werden 29.330 Euro fällig, das entspricht einem Rabatt von 14,5 Prozent. Carneoo.de immer vorne Zweiter Testkandidat ist ein weißer Opel Astra Sports Tourer "150 Jahre Opel" 1.4 Turbo mit 140 PS. Der Wagen kostet bei Autohaus24.de 18.829 Euro, bei MeinAuto.de ist er für 18.632 Euro zu haben. Am preiswertesten wird der Astra Kombi bei Carneoo.de offeriert: Hier werden 18.343 Euro fällig - das sind 23 Prozent unter dem offiziellen Verkaufspreis, den Opel mit 23.140 Euro angibt. Geld sparen kann man auch beim Internetkauf eines neuen Skoda Fabia. Das zeigt das Beispiel eines Fabia Ambition 1.2 mit 69 PS in kostenlosem Blau, dessen Einstiegspreis 14.030 Euro beträgt. MeinAuto.de listet den tschechischen Kleinwagen für 11.300 Euro, Autohaus24.de ist zehn Euro günstiger. Billigster Anbieter ist auch in diesem Fall Carneoo.de, wo das Auto für 11.210 Euro erhältlich ist - fast 25 Prozent unter dem offiziellen Verkaufspreis. Neuwagenkauf im Internet: Schnell und einfach Fazit: Der Kauf eines Neuwagens im Internet lohnt sich allemal. Preisnachlässe über 20 Prozent sind keine Seltenheit. Zudem muss man nicht auf sein eigenes Verhandlungsgeschick oder einen nachgiebigen Verkäufer hoffen. Auch eine langwierige Suche von Autohaus zu Autohaus entfällt, bereits nach ein paar Klicks hat man alle Ergebnisse und Angebote schwarz auf weiß aufgelistet. In den drei Beispielfällen schnitt Carneoo.de bei den untersuchten Neuwagenportalen jeweils als günstigster Anbieter ab.Werden Sie Fan von MSN Deutschland bei Facebookseo_keywords161278746Wer sich seinen Neuwagen im Internet kauft, der kann richtig viel Geld sparenWer sich seinen Neuwagen im Internet kauft, der kann richtig viel Geld sparenWer sich seinen Neuwagen im Internet kauft, der kann richtig viel Geld sparenWer sich seinen Neuwagen im Internet kauft, der kann richtig viel Geld sparenWer sich seinen Neuwagen im Internet kauft, der kann richtig viel Geld sparenWer sich seinen Neuwagen im Internet kauft, der kann richtig viel Geld sparenWer sich seinen Neuwagen im Internet kauft, der kann richtig viel Geld sparenWer sich seinen Neuwagen im Internet kauft, der kann richtig viel Geld sparenWer sich seinen Neuwagen im Internet kauft, der kann richtig viel Geld sparenWer sich seinen Neuwagen im Internet kauft, der kann richtig viel Geld sparenWer sich seinen Neuwagen im Internet kauft, der kann richtig viel Geld sparenWer sich seinen Neuwagen im Internet kauft, der kann richtig viel Geld sparenWer sich seinen Neuwagen im Internet kauft, der kann richtig viel Geld sparenWer sich seinen Neuwagen im Internet kauft, der kann richtig viel Geld sparenWer sich seinen Neuwagen im Internet kauft, der kann richtig viel Geld sparenWer sich seinen Neuwagen im Internet kauft, der kann richtig viel Geld sparenWer sich seinen Neuwagen im Internet kauft, der kann richtig viel Geld sparenWer sich seinen Neuwagen im Internet kauft, der kann richtig viel Geld sparenWer sich seinen Neuwagen im Internet kauft, der kann richtig viel Geld sparenWer sich seinen Neuwagen im Internet kauft, der kann richtig viel Geld sparenWer sich seinen Neuwagen im Internet kauft, der kann richtig viel Geld sparenWer sich seinen Neuwagen im Internet kauft, der kann richtig viel Geld sparenWer sich seinen Neuwagen im Internet kauft, der kann richtig viel Geld sparenWer sich seinen Neuwagen im Internet kauft, der kann richtig viel Geld sparenWer sich seinen Neuwagen im Internet kauft, der kann richtig viel Geld sparenWer sich seinen Neuwagen im Internet kauft, der kann richtig viel Geld sparenWer sich seinen Neuwagen im Internet kauft, der kann richtig viel Geld sparenWer sich seinen Neuwagen im Internet kauft, der kann richtig viel Geld sparenWer sich seinen Neuwagen im Internet kauft, der kann richtig viel Geld sparenWer sich seinen Neuwagen im Internet kauft, der kann richtig viel Geld sparenWer sich seinen Neuwagen im Internet kauft, der kann richtig viel Geld sparenWer sich seinen Neuwagen im Internet kauft, der kann richtig viel Geld sparenWer sich seinen Neuwagen im Internet kauft, der kann richtig viel Geld sparenWer sich seinen Neuwagen im Internet kauft, der kann richtig viel Geld sparenWer sich seinen Neuwagen im Internet kauft, der kann richtig viel Geld sparenWer sich seinen Neuwagen im Internet kauft, der kann richtig viel Geld sparenWer sich seinen Neuwagen im Internet kauft, der kann richtig viel Geld sparenWer sich seinen Neuwagen im Internet kauft, der kann richtig viel Geld sparenWer sich seinen Neuwagen im Internet kauft, der kann richtig viel Geld sparen

Meistgelesen

  • Vergängliche Auto-Legenden(©Vergängliche Auto-Legenden)

    Schönheiten vom Schrott. Dieses Mal können wir mit Fug und Recht behaupten: Diese Bildergalerie ist Schrott. Aber nicht; was Sie jetzt denken. Vielmehr geht es um Schönhe

  • Die besten Making-of-Bilder: So schön wird der Pirelli Kalender 2015(©Die besten Making-of-Bilder: So schön wird der Pirelli Kalender 2015)

    Der US-Starfotograf Steven Meisel ist Herr über den Pirelli Kalender 2015. Auf zwölf erotischen Motiven inszeniert er das Who-is-who der Topmodel-Branche. Sehen Sie bei

  • Einen Big Mac mit V8, bitte!(©Einen Big Mac mit V8, bitte!)

    Die fettesten Pick-ups und SUVs aus den USA. Ob Hamburger oder Hotels: In den USA ist vieles mindestens eine Nummer größer. Das gilt auch für die Autos. Mit einem VW Up b

  • Aston Martin Lagonda: Viertürige Sport-Limousine(©Aston Martin Lagonda: Viertürige Sport-Limousine)

    Schon 2008 kündigte Aston-Martin-Boss Ulrich Bez eine Lagonda-Studie zum 100. Firmenjubiläum an. Das Ergebnis ist der höchst-exklusive Aston Martin Lagonda; eine

  • Vom Traum zur Realität(©Vom Traum zur Realität)

    Diese Messe-Studien wurden Wirklichkeit. Concept Cars und Fahrzeugstudien sind dazu da; damit sich die Autodesigner austoben können. Denkt man. Doch immer häufiger sieht

MSN auf Facebook

Auto des Monats

Sportwagen (© AutoNEWS)
Filmszene aus "Eine Nacht bei McCool´s" mit Liv Tyler(©Imago)
Cars & Girls - Hingucker im Doppelpack
Bing Maps(©Bing)
Bing Maps: So finden Sie überall hin

Partnerangebote

  • Jobsuche?

    Den ersten Job finden, aber wie ohne Berufserfahrung?

  • ElitePartner!

    Bindungsangst? Von wegen! Hier gibt es noch Singles, die eine echte Beziehung wollen.

Straßen(©MSN Cars)
Die gefährlichsten Straßen der Welt