MSN AutoMSN Auto
Aktualisiert: 03/13/2014 | von AutoNEWS

Traumautos und Traumfrauen

Ende der 1970er-Jahre reist der bekannte Fotograf Rainer W. Schlegelmilch nach Italien, um die schönsten Studien von Bertone und Co. abzulichten. Echte Traumfrauen sind mit von der Partie.


1 von 11
216 großformatige Seiten huldigen den 1970er-Jahren: 70s Concept Cars ist im teNeues Verlag erschienen und kostet 79,90 Euro

216 großformatige Seiten huldigen den 1970er-Jahren: "70s Concept Cars" ist im teNeues Verlag erschienen und kostet 79,90 Euro

216 großformatige Seiten huldigen den 1970er-Jahren: "70s Concept Cars" ist im teNeues Verlag erschienen und kostet 79,90 Euro

Kempen:

So eine Chance hat man nur einmal im Leben: Ende der 1970er-Jahre reist der bekannte Fotograf Rainer W. Schlegelmilch nach Italien. Dort will er die schönsten Studien der großen Karosseriebauer wie Bertone oder Pininfarina ablichten, die diese in den Jahren zuvor auf die großen Automessen geschickt hatten. Aber die Siebziger sind wild und so werden den Traumautos auch Traumfrauen zur Seite gestellt.

Großformat für großartige Bilder

Das Ergebnis dieser aufregenden Tour von einst hat nun den Weg zwischen zwei Buchdeckel gefunden, und die sind nicht gerade klein: Ein Format von 27,5 mal 34 Zentimeter prädestinieren "70s Concept Cars: Yesterday Dreams of the Future" zur Lektüre auf großen Tischen. In insgesamt 185 herrlichen Fotos wird der damalige Zeitgeist greifbar. Gerade durch die Distanz von über 30 Jahren merkt man, wie sich das Mode- und Schönheitsideal geändert hat. Autokenner hingegen werden angeregt studieren, welche Ideen der Konzeptfahrzeuge es in die Serie geschafft haben.

Lebendige Vergangenheit

Natürlich werden junge Menschen bei Schlegelmilchs Bildern anmerken, dass diese manchmal etwas grobkörnig oder geringfügig unscharf wirken. Auch der Umstand, dass die Damen an den Autos unverfälscht wirken, wird ihnen auffallen. Doch so war es eben in den 1970ern: Man konnte Bilder nicht wie heute im Maschinengewehr-Takt schießen, entscheidend war der richtige Film und das passende Licht. Schlegelmilch, dessen Formel-1-Fotos ihn weltberühmt machen, hatte damals noch kein Photoshop für steril-künstliche Bildwelten. Gut so, denn "70s Concept Cars" (erschienen bei teNeues, 216 Seiten, 79.90 Euro, ISBN: 978-3-8327-9657-0) zeigt authentisch eine lebenslustige und farbenfrohe Epoche.

  • Finden Sie hier ihren neuen Gebrauchtwagen

Sponsored Links

Traumautos und Traumfrauen Ende der 1970er-Jahre reist der bekannte Fotograf Rainer W. Schlegelmilch nach Italien, um die schönsten Studien von Bertone und Co. abzulichten. Echte Traumfrauen sind mit von der Partie. AutoNEWS2012-12-10T15:00:002014-03-13T14:15:00© AutoNEWS216 großformatige Seiten huldigen den 1970er-Jahren: "70s Concept Cars" ist im teNeues Verlag erschienen und kostet 79,90 EuroKempen: So eine Chance hat man nur einmal im Leben: Ende der 1970er-Jahre reist der bekannte Fotograf Rainer W. Schlegelmilch nach Italien. Dort will er die schönsten Studien der großen Karosseriebauer wie Bertone oder Pininfarina ablichten, die diese in den Jahren zuvor auf die großen Automessen geschickt hatten. Aber die Siebziger sind wild und so werden den Traumautos auch Traumfrauen zur Seite gestellt.Großformat für großartige Bilder Das Ergebnis dieser aufregenden Tour von einst hat nun den Weg zwischen zwei Buchdeckel gefunden, und die sind nicht gerade klein: Ein Format von 27,5 mal 34 Zentimeter prädestinieren "70s Concept Cars: Yesterday Dreams of the Future" zur Lektüre auf großen Tischen. In insgesamt 185 herrlichen Fotos wird der damalige Zeitgeist greifbar. Gerade durch die Distanz von über 30 Jahren merkt man, wie sich das Mode- und Schönheitsideal geändert hat. Autokenner hingegen werden angeregt studieren, welche Ideen der Konzeptfahrzeuge es in die Serie geschafft haben. Lebendige Vergangenheit Natürlich werden junge Menschen bei Schlegelmilchs Bildern anmerken, dass diese manchmal etwas grobkörnig oder geringfügig unscharf wirken. Auch der Umstand, dass die Damen an den Autos unverfälscht wirken, wird ihnen auffallen. Doch so war es eben in den 1970ern: Man konnte Bilder nicht wie heute im Maschinengewehr-Takt schießen, entscheidend war der richtige Film und das passende Licht. Schlegelmilch, dessen Formel-1-Fotos ihn weltberühmt machen, hatte damals noch kein Photoshop für steril-künstliche Bildwelten. Gut so, denn "70s Concept Cars" (erschienen bei teNeues, 216 Seiten, 79.90 Euro, ISBN: 978-3-8327-9657-0) zeigt authentisch eine lebenslustige und farbenfrohe Epoche.seo_keywordsBertoneBertone251977721216 großformatige Seiten huldigen den 1970er-Jahren: "70s Concept Cars" ist im teNeues Verlag erschienen und kostet 79,90 Euro216 großformatige Seiten huldigen den 1970er-Jahren: "70s Concept Cars" ist im teNeues Verlag erschienen und kostet 79,90 Euro216 großformatige Seiten huldigen den 1970er-Jahren: "70s Concept Cars" ist im teNeues Verlag erschienen und kostet 79,90 Euro216 großformatige Seiten huldigen den 1970er-Jahren: "70s Concept Cars" ist im teNeues Verlag erschienen und kostet 79,90 Euro216 großformatige Seiten huldigen den 1970er-Jahren: "70s Concept Cars" ist im teNeues Verlag erschienen und kostet 79,90 Euro216 großformatige Seiten huldigen den 1970er-Jahren: "70s Concept Cars" ist im teNeues Verlag erschienen und kostet 79,90 Euro216 großformatige Seiten huldigen den 1970er-Jahren: "70s Concept Cars" ist im teNeues Verlag erschienen und kostet 79,90 Euro216 großformatige Seiten huldigen den 1970er-Jahren: "70s Concept Cars" ist im teNeues Verlag erschienen und kostet 79,90 Euro216 großformatige Seiten huldigen den 1970er-Jahren: "70s Concept Cars" ist im teNeues Verlag erschienen und kostet 79,90 Euro216 großformatige Seiten huldigen den 1970er-Jahren: "70s Concept Cars" ist im teNeues Verlag erschienen und kostet 79,90 Euro216 großformatige Seiten huldigen den 1970er-Jahren: "70s Concept Cars" ist im teNeues Verlag erschienen und kostet 79,90 Euro216 großformatige Seiten huldigen den 1970er-Jahren: "70s Concept Cars" ist im teNeues Verlag erschienen und kostet 79,90 Euro216 großformatige Seiten huldigen den 1970er-Jahren: "70s Concept Cars" ist im teNeues Verlag erschienen und kostet 79,90 Euro216 großformatige Seiten huldigen den 1970er-Jahren: "70s Concept Cars" ist im teNeues Verlag erschienen und kostet 79,90 Euro216 großformatige Seiten huldigen den 1970er-Jahren: "70s Concept Cars" ist im teNeues Verlag erschienen und kostet 79,90 Euro216 großformatige Seiten huldigen den 1970er-Jahren: "70s Concept Cars" ist im teNeues Verlag erschienen und kostet 79,90 Euro216 großformatige Seiten huldigen den 1970er-Jahren: "70s Concept Cars" ist im teNeues Verlag erschienen und kostet 79,90 Euro216 großformatige Seiten huldigen den 1970er-Jahren: "70s Concept Cars" ist im teNeues Verlag erschienen und kostet 79,90 Euro216 großformatige Seiten huldigen den 1970er-Jahren: "70s Concept Cars" ist im teNeues Verlag erschienen und kostet 79,90 Euro216 großformatige Seiten huldigen den 1970er-Jahren: "70s Concept Cars" ist im teNeues Verlag erschienen und kostet 79,90 Euro216 großformatige Seiten huldigen den 1970er-Jahren: "70s Concept Cars" ist im teNeues Verlag erschienen und kostet 79,90 Euro216 großformatige Seiten huldigen den 1970er-Jahren: "70s Concept Cars" ist im teNeues Verlag erschienen und kostet 79,90 Euro216 großformatige Seiten huldigen den 1970er-Jahren: "70s Concept Cars" ist im teNeues Verlag erschienen und kostet 79,90 Euro216 großformatige Seiten huldigen den 1970er-Jahren: "70s Concept Cars" ist im teNeues Verlag erschienen und kostet 79,90 Euro216 großformatige Seiten huldigen den 1970er-Jahren: "70s Concept Cars" ist im teNeues Verlag erschienen und kostet 79,90 Euro216 großformatige Seiten huldigen den 1970er-Jahren: "70s Concept Cars" ist im teNeues Verlag erschienen und kostet 79,90 Euro

Meistgelesen

  • Weniger ist mehr: Autos in Kleinserie(©Weniger ist mehr: Autos in Kleinserie)

    Kleinserien: Selten; sportlich; schnell. Exklusivität lautet das Zauberwort für viele Marken; um mit ihren Autos noch mehr Geld zu verdienen. Schließlich steckt in fast j

  • Cars & Girls - Hingucker im Doppelpack(©Cars & Girls - Hingucker im Doppelpack)

    Traumfrauen und Traumautos. Manchmal ist es interessanter; wer sich auf der Haube räkelt als was ein Auto unter der Haube hat. Die Kombination von menschlichen und automo

  • Setra S 411 HD: Fahrendes Hotel(©Setra S 411 HD: Fahrendes Hotel)

    Musiker eilen oft von Auftritt zu Auftritt. Um das Wohl zwischen den Konzerten kümmert sich der österreichische Busunternehmer Artist-Delight; der das Chassis eines S

  • Skoda Octavia Scout: Mit RS-Diesel im Test(©Skoda Octavia Scout: Mit RS-Diesel im Test)

    Skoda packt den 184-PS-Power-Diesel aus dem RS in die Neuauflage des Scout. Dort wirkt die Kraft auf den 4x4-Antrieb; verwaltet von einem Sechsgang-DSG. Wir haben das

  • Igitt! Die häßlichsten Autos der Welt(©Igitt! Die häßlichsten Autos der Welt)

    Gruselkabinett auf Rädern. Es wird ja immer gesagt; das Auge isst mit. Das gilt auch für Autos; schließlich entscheiden sich viele Käufer wegen der Optik für ein bestimmt

MSN auf Facebook

Auto des Monats

Sportwagen (© AutoNEWS)
Filmszene aus "Eine Nacht bei McCool´s" mit Liv Tyler(©Imago)
Cars & Girls - Hingucker im Doppelpack
Bing Maps(©Bing)
Bing Maps: So finden Sie überall hin

Partnerangebote

  • Singles aus Ihrer Nähe

    <span lang="DE">Kostenlos bei NEU.DE anmelden und eine neue Sommerliebe finden.</span>

  • Lotto: Unglaubliche Gewinne

    Mehrfach abgeräumt oder den Gewinn versäumt: Diese unglaublichen Geschichten sind Lotto-Gewinnern wirklich passiert. Mehr lesen...

Straßen(©MSN Cars)
Die gefährlichsten Straßen der Welt