MSN AutoMSN Auto
Aktualisiert: 11/02/2012 | von AutoNEWS

Tuning & mehr: Infos zur Essen Motorshow

Anfang Dezember findet wieder die Essen Motor Show statt. Die größte Tuningmesse Deutschlands bietet auch spektakuläre Fahrzeuge wie eine Harley mit Platz für zehn und mehr.


1 von 17
Verrückte Fahrzeugideen gibt es auf der Essen Motorshow zuhauf. Der Finnjet ist ein dreiachsiges Fahrzeug, an das so ziemlich alles geschraubt wurde, was auf Schrottplätzen zu finden war

Verrückte Fahrzeugideen gibt es auf der Essen Motorshow zuhauf. Der Finnjet ist ein dreiachsiges Fahrzeug, an das so ziemlich alles geschraubt wurde, was auf Schrottplätzen zu finden war

Verrückte Fahrzeugideen gibt es auf der Essen Motorshow zuhauf. Der Finnjet ist ein dreiachsiges Fahrzeug, an das so ziemlich alles geschraubt wurde, was auf Schrottplätzen zu finden war

Essen, 2. November 2012 - Diesen Termin haben sich alle Tuning-Fans im Kalender rot angestrichen: Vom 1. bis 9. Dezember 2012 findet die 45. Essen Motor Show statt. Wir sind schon am Pressetag am 30. November vor Ort und berichten. Was auf Sie zukommt und was Sie als Messebesucher wissen müssen, erfahren Sie im Folgenden.

Mehr als nur Tuning
340.000 Gäste werden auf Deutschlands größter Tuningmesse erwartet. Die Veredelungs-Spezialisten zeigen die ganze Bandbreite von Zubehörteilen bis hin zu Komplettfahrzeugen. Doch besonders sportliche Autos, verrückte Fahrzeugideen sowie schöne Oldtimer und Motorräder sind ebenfalls zu sehen. So ist der legendäre VW Käfer als schnellster Elektro-Dragster der Welt oder als Unikat mit handgearbeiteter Karosserie zu sehen. Zu bestaunen ist auch ein Harley-Davidson-Trike als Limousine mit Platz für acht Passagiere, oder ein Harley-Davidson-Bike mit sieben Motoren und Platz für zehn Personen, die hintereinander sitzen können. Wem das noch nicht reicht, sei der Finnjet empfohlen, ein neun Meter langes Auto mit Teilen aus 40 verschiedenen Modellen und weiterem Gerümpel vom Schrottplatz. Ein Highlight ist auch der Porsche Streamler, ein Traktor aus dem Jahr 1959, der liebevoll restauriert wurde.

Schrauber gegen Schrauber
Auch etliche Autohersteller sind auf der Essen Motor Show präsent, darunter BMW, Ford, Mercedes, Mini, Opel, Renault, Skoda, Subaru und Toyota. Unter dem Motto "Zeig dein Auto im besten Licht" treten passionierte Schrauber zum Wettkampf um den jährlich vergebenen "Hella Show & Shine Award" an. Szene-Star Lina van de Mars wird in der Jury sitzen und die veredelten Fahrzeug-Unikate fachmännisch bewerten. Die gelernte Kfz-Mechanikerin mit Rennlizenz ist gleichzeitig das Gesicht der Kampagne "Deutschland schraubt". In dieser Show werden zwei vor der Messe nach Wünschen der Fans umgebaute Fahrzeuge präsentiert. Außerdem werden unter dem Titel "ebay Motors tuningXperience 100" Highlights der europäischen Show- und Rats-Cars-Szene gezeigt.

Gummi geben, bis die Reifen qualmen
In der Motorsport-Arena gehen Kurvenkünstler auf die Piste und geben Gummi, bis die Reifen qualmen. Erstmals wird das Finale des IDS-Gymkhana-Drift-Cups, der 2012 zur offiziellen Europameisterschaft avanciert ist, auf der Messe ausgetragen. Verbände und Motorsport-Veranstalter stellen sich ebenfalls auf der Messe vor, darunter auch die DTM. Die Sportwagen-Weltmeisterschaft, die 2012 nach einer Pause von 20 Jahren wieder stattfindet, ist Anlass für eine Sonderausstellung. Präsentiert wird eine Auswahl siegreicher Fahrzeuge aus den Jahren 1953 bis 1992, darunter Boliden von Alfa Romeo, Aston Martin, Ferrari, Jaguar, Mercedes und Porsche. Zu den weiteren Höhepunkten gehören Ford-Hot-Rods aus dem Jahr 1932. Hinzu kommt nun der neue "Motorsport-Summit", der jedoch nicht für Autofans gedacht ist, sondern als Branchenkongress für Insider.

16 Euro Eintritt
Die Messe findet vom Samstag, den 1. Dezember bis Sonntag, den 9. Dezember statt. Wochentags ist sie von 10 bis 18 Uhr geöffnet, am Wochenende schon ab neun Uhr. Eine Tageskarte für Erwachsene kostet 16 Euro, Kinder bis 16 Jahre zahlen 11 Euro, unter acht Jahren ist der Eintritt frei. Nachmittagsticket, die wochentags ab 15 Uhr gelten, sind für neun Euro zu haben, Kinder zahlen dann sechs Euro. Außerdem werden acht Euro Parkgebühr erhoben.

Werden Sie Fan von MSN Deutschland bei Facebook

  • Finden Sie hier ihren neuen Gebrauchtwagen

Sponsored Links

Tuning & mehr: Infos zur Essen Motorshow Anfang Dezember findet wieder die Essen Motor Show statt. Die größte Tuningmesse Deutschlands bietet auch spektakuläre Fahrzeuge wie eine Harley mit Platz für zehn und mehr. AutoNEWS2012-11-02T11:00:002012-11-02T11:46:00© AutoNEWSVerrückte Fahrzeugideen gibt es auf der Essen Motorshow zuhauf. Der Finnjet ist ein dreiachsiges Fahrzeug, an das so ziemlich alles geschraubt wurde, was auf Schrottplätzen zu finden warEssen, 2. November 2012 - Diesen Termin haben sich alle Tuning-Fans im Kalender rot angestrichen: Vom 1. bis 9. Dezember 2012 findet die 45. Essen Motor Show statt. Wir sind schon am Pressetag am 30. November vor Ort und berichten. Was auf Sie zukommt und was Sie als Messebesucher wissen müssen, erfahren Sie im Folgenden. Mehr als nur Tuning 340.000 Gäste werden auf Deutschlands größter Tuningmesse erwartet. Die Veredelungs-Spezialisten zeigen die ganze Bandbreite von Zubehörteilen bis hin zu Komplettfahrzeugen. Doch besonders sportliche Autos, verrückte Fahrzeugideen sowie schöne Oldtimer und Motorräder sind ebenfalls zu sehen. So ist der legendäre VW Käfer als schnellster Elektro-Dragster der Welt oder als Unikat mit handgearbeiteter Karosserie zu sehen. Zu bestaunen ist auch ein Harley-Davidson-Trike als Limousine mit Platz für acht Passagiere, oder ein Harley-Davidson-Bike mit sieben Motoren und Platz für zehn Personen, die hintereinander sitzen können. Wem das noch nicht reicht, sei der Finnjet empfohlen, ein neun Meter langes Auto mit Teilen aus 40 verschiedenen Modellen und weiterem Gerümpel vom Schrottplatz. Ein Highlight ist auch der Porsche Streamler, ein Traktor aus dem Jahr 1959, der liebevoll restauriert wurde. Schrauber gegen Schrauber Auch etliche Autohersteller sind auf der Essen Motor Show präsent, darunter BMW, Ford, Mercedes, Mini, Opel, Renault, Skoda, Subaru und Toyota. Unter dem Motto "Zeig dein Auto im besten Licht" treten passionierte Schrauber zum Wettkampf um den jährlich vergebenen "Hella Show & Shine Award" an. Szene-Star Lina van de Mars wird in der Jury sitzen und die veredelten Fahrzeug-Unikate fachmännisch bewerten. Die gelernte Kfz-Mechanikerin mit Rennlizenz ist gleichzeitig das Gesicht der Kampagne "Deutschland schraubt". In dieser Show werden zwei vor der Messe nach Wünschen der Fans umgebaute Fahrzeuge präsentiert. Außerdem werden unter dem Titel "ebay Motors tuningXperience 100" Highlights der europäischen Show- und Rats-Cars-Szene gezeigt. Gummi geben, bis die Reifen qualmen In der Motorsport-Arena gehen Kurvenkünstler auf die Piste und geben Gummi, bis die Reifen qualmen. Erstmals wird das Finale des IDS-Gymkhana-Drift-Cups, der 2012 zur offiziellen Europameisterschaft avanciert ist, auf der Messe ausgetragen. Verbände und Motorsport-Veranstalter stellen sich ebenfalls auf der Messe vor, darunter auch die DTM. Die Sportwagen-Weltmeisterschaft, die 2012 nach einer Pause von 20 Jahren wieder stattfindet, ist Anlass für eine Sonderausstellung. Präsentiert wird eine Auswahl siegreicher Fahrzeuge aus den Jahren 1953 bis 1992, darunter Boliden von Alfa Romeo, Aston Martin, Ferrari, Jaguar, Mercedes und Porsche. Zu den weiteren Höhepunkten gehören Ford-Hot-Rods aus dem Jahr 1932. Hinzu kommt nun der neue "Motorsport-Summit", der jedoch nicht für Autofans gedacht ist, sondern als Branchenkongress für Insider. 16 Euro Eintritt Die Messe findet vom Samstag, den 1. Dezember bis Sonntag, den 9. Dezember statt. Wochentags ist sie von 10 bis 18 Uhr geöffnet, am Wochenende schon ab neun Uhr. Eine Tageskarte für Erwachsene kostet 16 Euro, Kinder bis 16 Jahre zahlen 11 Euro, unter acht Jahren ist der Eintritt frei. Nachmittagsticket, die wochentags ab 15 Uhr gelten, sind für neun Euro zu haben, Kinder zahlen dann sechs Euro. Außerdem werden acht Euro Parkgebühr erhoben.Werden Sie Fan von MSN Deutschland bei Facebookseo_keywords251876491Verrückte Fahrzeugideen gibt es auf der Essen Motorshow zuhauf. Der Finnjet ist ein dreiachsiges Fahrzeug, an das so ziemlich alles geschraubt wurde, was auf Schrottplätzen zu finden warVerrückte Fahrzeugideen gibt es auf der Essen Motorshow zuhauf. Der Finnjet ist ein dreiachsiges Fahrzeug, an das so ziemlich alles geschraubt wurde, was auf Schrottplätzen zu finden warVerrückte Fahrzeugideen gibt es auf der Essen Motorshow zuhauf. Der Finnjet ist ein dreiachsiges Fahrzeug, an das so ziemlich alles geschraubt wurde, was auf Schrottplätzen zu finden warVerrückte Fahrzeugideen gibt es auf der Essen Motorshow zuhauf. Der Finnjet ist ein dreiachsiges Fahrzeug, an das so ziemlich alles geschraubt wurde, was auf Schrottplätzen zu finden warVerrückte Fahrzeugideen gibt es auf der Essen Motorshow zuhauf. Der Finnjet ist ein dreiachsiges Fahrzeug, an das so ziemlich alles geschraubt wurde, was auf Schrottplätzen zu finden warVerrückte Fahrzeugideen gibt es auf der Essen Motorshow zuhauf. Der Finnjet ist ein dreiachsiges Fahrzeug, an das so ziemlich alles geschraubt wurde, was auf Schrottplätzen zu finden warVerrückte Fahrzeugideen gibt es auf der Essen Motorshow zuhauf. Der Finnjet ist ein dreiachsiges Fahrzeug, an das so ziemlich alles geschraubt wurde, was auf Schrottplätzen zu finden warVerrückte Fahrzeugideen gibt es auf der Essen Motorshow zuhauf. Der Finnjet ist ein dreiachsiges Fahrzeug, an das so ziemlich alles geschraubt wurde, was auf Schrottplätzen zu finden warVerrückte Fahrzeugideen gibt es auf der Essen Motorshow zuhauf. Der Finnjet ist ein dreiachsiges Fahrzeug, an das so ziemlich alles geschraubt wurde, was auf Schrottplätzen zu finden warVerrückte Fahrzeugideen gibt es auf der Essen Motorshow zuhauf. Der Finnjet ist ein dreiachsiges Fahrzeug, an das so ziemlich alles geschraubt wurde, was auf Schrottplätzen zu finden warVerrückte Fahrzeugideen gibt es auf der Essen Motorshow zuhauf. Der Finnjet ist ein dreiachsiges Fahrzeug, an das so ziemlich alles geschraubt wurde, was auf Schrottplätzen zu finden warVerrückte Fahrzeugideen gibt es auf der Essen Motorshow zuhauf. Der Finnjet ist ein dreiachsiges Fahrzeug, an das so ziemlich alles geschraubt wurde, was auf Schrottplätzen zu finden warVerrückte Fahrzeugideen gibt es auf der Essen Motorshow zuhauf. Der Finnjet ist ein dreiachsiges Fahrzeug, an das so ziemlich alles geschraubt wurde, was auf Schrottplätzen zu finden warVerrückte Fahrzeugideen gibt es auf der Essen Motorshow zuhauf. Der Finnjet ist ein dreiachsiges Fahrzeug, an das so ziemlich alles geschraubt wurde, was auf Schrottplätzen zu finden warVerrückte Fahrzeugideen gibt es auf der Essen Motorshow zuhauf. Der Finnjet ist ein dreiachsiges Fahrzeug, an das so ziemlich alles geschraubt wurde, was auf Schrottplätzen zu finden warVerrückte Fahrzeugideen gibt es auf der Essen Motorshow zuhauf. Der Finnjet ist ein dreiachsiges Fahrzeug, an das so ziemlich alles geschraubt wurde, was auf Schrottplätzen zu finden warVerrückte Fahrzeugideen gibt es auf der Essen Motorshow zuhauf. Der Finnjet ist ein dreiachsiges Fahrzeug, an das so ziemlich alles geschraubt wurde, was auf Schrottplätzen zu finden warVerrückte Fahrzeugideen gibt es auf der Essen Motorshow zuhauf. Der Finnjet ist ein dreiachsiges Fahrzeug, an das so ziemlich alles geschraubt wurde, was auf Schrottplätzen zu finden warVerrückte Fahrzeugideen gibt es auf der Essen Motorshow zuhauf. Der Finnjet ist ein dreiachsiges Fahrzeug, an das so ziemlich alles geschraubt wurde, was auf Schrottplätzen zu finden warVerrückte Fahrzeugideen gibt es auf der Essen Motorshow zuhauf. Der Finnjet ist ein dreiachsiges Fahrzeug, an das so ziemlich alles geschraubt wurde, was auf Schrottplätzen zu finden warVerrückte Fahrzeugideen gibt es auf der Essen Motorshow zuhauf. Der Finnjet ist ein dreiachsiges Fahrzeug, an das so ziemlich alles geschraubt wurde, was auf Schrottplätzen zu finden warVerrückte Fahrzeugideen gibt es auf der Essen Motorshow zuhauf. Der Finnjet ist ein dreiachsiges Fahrzeug, an das so ziemlich alles geschraubt wurde, was auf Schrottplätzen zu finden warVerrückte Fahrzeugideen gibt es auf der Essen Motorshow zuhauf. Der Finnjet ist ein dreiachsiges Fahrzeug, an das so ziemlich alles geschraubt wurde, was auf Schrottplätzen zu finden warVerrückte Fahrzeugideen gibt es auf der Essen Motorshow zuhauf. Der Finnjet ist ein dreiachsiges Fahrzeug, an das so ziemlich alles geschraubt wurde, was auf Schrottplätzen zu finden warVerrückte Fahrzeugideen gibt es auf der Essen Motorshow zuhauf. Der Finnjet ist ein dreiachsiges Fahrzeug, an das so ziemlich alles geschraubt wurde, was auf Schrottplätzen zu finden warVerrückte Fahrzeugideen gibt es auf der Essen Motorshow zuhauf. Der Finnjet ist ein dreiachsiges Fahrzeug, an das so ziemlich alles geschraubt wurde, was auf Schrottplätzen zu finden warVerrückte Fahrzeugideen gibt es auf der Essen Motorshow zuhauf. Der Finnjet ist ein dreiachsiges Fahrzeug, an das so ziemlich alles geschraubt wurde, was auf Schrottplätzen zu finden warVerrückte Fahrzeugideen gibt es auf der Essen Motorshow zuhauf. Der Finnjet ist ein dreiachsiges Fahrzeug, an das so ziemlich alles geschraubt wurde, was auf Schrottplätzen zu finden warVerrückte Fahrzeugideen gibt es auf der Essen Motorshow zuhauf. Der Finnjet ist ein dreiachsiges Fahrzeug, an das so ziemlich alles geschraubt wurde, was auf Schrottplätzen zu finden warVerrückte Fahrzeugideen gibt es auf der Essen Motorshow zuhauf. Der Finnjet ist ein dreiachsiges Fahrzeug, an das so ziemlich alles geschraubt wurde, was auf Schrottplätzen zu finden warVerrückte Fahrzeugideen gibt es auf der Essen Motorshow zuhauf. Der Finnjet ist ein dreiachsiges Fahrzeug, an das so ziemlich alles geschraubt wurde, was auf Schrottplätzen zu finden warVerrückte Fahrzeugideen gibt es auf der Essen Motorshow zuhauf. Der Finnjet ist ein dreiachsiges Fahrzeug, an das so ziemlich alles geschraubt wurde, was auf Schrottplätzen zu finden warVerrückte Fahrzeugideen gibt es auf der Essen Motorshow zuhauf. Der Finnjet ist ein dreiachsiges Fahrzeug, an das so ziemlich alles geschraubt wurde, was auf Schrottplätzen zu finden warVerrückte Fahrzeugideen gibt es auf der Essen Motorshow zuhauf. Der Finnjet ist ein dreiachsiges Fahrzeug, an das so ziemlich alles geschraubt wurde, was auf Schrottplätzen zu finden warVerrückte Fahrzeugideen gibt es auf der Essen Motorshow zuhauf. Der Finnjet ist ein dreiachsiges Fahrzeug, an das so ziemlich alles geschraubt wurde, was auf Schrottplätzen zu finden warVerrückte Fahrzeugideen gibt es auf der Essen Motorshow zuhauf. Der Finnjet ist ein dreiachsiges Fahrzeug, an das so ziemlich alles geschraubt wurde, was auf Schrottplätzen zu finden warVerrückte Fahrzeugideen gibt es auf der Essen Motorshow zuhauf. Der Finnjet ist ein dreiachsiges Fahrzeug, an das so ziemlich alles geschraubt wurde, was auf Schrottplätzen zu finden warVerrückte Fahrzeugideen gibt es auf der Essen Motorshow zuhauf. Der Finnjet ist ein dreiachsiges Fahrzeug, an das so ziemlich alles geschraubt wurde, was auf Schrottplätzen zu finden warVerrückte Fahrzeugideen gibt es auf der Essen Motorshow zuhauf. Der Finnjet ist ein dreiachsiges Fahrzeug, an das so ziemlich alles geschraubt wurde, was auf Schrottplätzen zu finden war

Meistgelesen

  • Die Lieblinge der Auto-Diebe 2013(©Die Lieblinge der Auto-Diebe 2013)

    Diese Modelle sind bei Langfingern besonders begehrt. Im Jahr 2013 wurden bundesweit 18.805 kaskoversicherte Autos geklaut. Das belegt die Statistik; die der Gesamtverban

  • Her mit dem Hubraum(©Her mit dem Hubraum)

    Nach dem Polo-Facelift im April 2014 ist nun auch der GTI dran. Rein äußerlich ändert sich wenig; unter der Haube dafür umso mehr. Der schnellste Polo kriegt mehr Golf

  • Mobile Radarfallen(©Mobile Radarfallen)

    Der Wunderkasten. Die Blitzer-Einheit wiegt gerade mal ein Kilo und ist kaum größer als ein Auto-Radio. Nicht nur dass mehr als 350 Verstöße in der Stunde aufgezeichnet w

  • Aufgepasst: Donnerstag bundesweiter Blitz-Marathon(©Aufgepasst: Donnerstag bundesweiter Blitz-Marathon)

    Blitz-Marathon 2014. Ein mobiles Blitzgerät fotografiert am 10.10.2013 auf einer Bundesstraße bei Creußen (Bayern) Fahrzeuge mit überhöhter Geschwindigkeit. Foto: David E

  • Schnellster Adam geht in Serie(©Schnellster Adam geht in Serie)

    Opel setzt dem Adam die Krone auf. Mit 150 PS und diversen Fahrdynamik-Upgrades soll der Adam S jetzt neben hip auch schnell sein. Das Paket wirkt vielversprechend. Es

MSN auf Facebook

Auto des Monats

Die coolsten Sportwagen der 80er Jahre (© AutoNews)
Miss Tuning Kalender 2014(©Messe Friedrichshafen/Tuningworld Bodensee)
Miss Tuning Kalender 2014
Bing Maps(©Bing)
Bing Maps: So finden Sie überall hin

Partnerangebote

Tuning(©AutoNEWS)
Tuning: Von verrückt bis genial