MSN AutoMSN Auto
Aktualisiert: 10/14/2013 | von AutoNEWS

Winterreifen: Welcher Reifen in welchem Land

Die kalte Jahreszeit ist da. Und somit ist es höchste Zeit, über Winterreifen nachzudenken. Welche Regelungen in Deutschland gelten und welche Vorschriften in den verschiedenen Ländern Europas, erfahren Sie hier.


1 von 3
Eine Faustregel besagt, dass man von Oktober bis Ostern mit Winterreifen unterwegs sein soll

Eine Faustregel besagt, dass man von Oktober bis Ostern mit Winterreifen unterwegs sein soll

Eine Faustregel besagt, dass man von Oktober bis Ostern mit Winterreifen unterwegs sein soll

München, 14. Oktober 2013 -Winterreifenpflicht

Der §2 Abs. 3a der StVO vom 04.12.2010 verbietet dem Fahrer eines Kraftfahrzeugs auf Straßen mit Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- und Reifglätte die Verwendung von Reifen, die nicht die Eigenschaften eines M+S-Reifens gemäß Anhang II Nr. 2.2 der Richtlinie 92/23/EWG besitzen. Soweit der Gesetzestext.

Die Winterreifenpflicht gilt nur, wenn ein Fahrzeug bei den oben genannten winterlichen Straßenverhältnissen gefahren wird. Parkende Fahrzeuge sind nicht betroffen. Zuwiderhandlungen werden mit mindestens € 40 Bußgeld und einem Punkt im Verkehrszentralregister geahndet, bei Behinderung, Gefährdung oder Unfall kann es auch höhere Bußgelder geben. Zudem ist der volle Versicherungsschutz der Kaskoversicherung wegen grober Fahrlässigkeit gefährdet.

Fazit:
Nur wer bei "Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- oder Reifglätte" mit Sommerreifen unterwegs ist, riskiert ein Bußgeld. Wer solche Fahrten zuverlässig vermeiden kann, darf auch weiterhin im Winter mit Sommerreifen fahren! Dies hat besondere Bedeutung in traditionell winterarmen Regionen sowie für Besitzer von Zweitwagen – und natürlich für den, der gegebenenfalls auf öffentliche Verkehrsmittel umsteigen kann.

Europa:
In den anderen Ländern Europas gibt es verschiedene Regelungen was die Bereifung während der kalten Jahreszeit angeht. Wer eine Reise plant, sollte sich laut dem Automobilclub ADAC daher vor Abfahrt genau informieren.

Schneeketten für Österreich

In Österreich herrscht keine generelle Winterreifenpflicht. Aber: Fahrzeuge bis 3,5 Tonnen zulässiges Gesamtgewicht müssen bei winterlichen Straßenverhältnissen mit witterungsgerechten Pneus ausgerüstet sein. Zudem sind auch Schneeketten an den Antriebsrädern zulässig, sobald die Straßen durchgängig mit Schnee und Eis bedeckt sind.

Unfälle mit Sommerreifen in der Schweiz teuer

Auch in der Schweiz gibt es keine generelle Winterreifenpflicht. Behindert man mit Sommerreifen den Verkehr oder baut gar einen Unfall, kann dies schwere Folgen haben. Dem Fahrer drohen hohe Bußgelder und eine erhebliche Mithaftung bei der Schadensregulierung.

Streckenbedingte Pflicht in Frankreich und Italien

Italien schreibt für viele Strecken vom November bis zum April des Folgejahres generell Winterreifen vor. Vor allem in den Provinzen Mailand und Südtirol sollte auf entsprechende Beschilderung geachtet werden. Die Verpflichtung kann auch kurzfristig - ebenso wie in Frankreich - ausgesprochen werden. Auch in Luxemburg müssen Autofahrer seit dem 1. Oktober 2012 bei Eis, Schneematsch und Schnee mit Winter- oder Ganzjahresreifen unterwegs sein.

Strenge Reifenvorschriften in Tschechien und Slowenien

In Tschechien gilt zwischen dem 1. November und dem 31. März auf allen Straßen eine Winterreifenpflicht. Slowenien schreibt die Benutzung zwischen dem 15. November und dem 15. März sowie generell bei winterlichen Straßen vor.

In vielen Ländern keine Vorschriften

In den Niederlanden, Polen, Kroatien, der Türkei, Irland und Großbritannien gibt es keine Regelung. Zur eigenen Sicherheit rät der ADAC Autofahrern, Winter- oder Ganzjahresreifen aufzuziehen.

  • Finden Sie hier ihren neuen Gebrauchtwagen

Sponsored Links

Winterreifen: Welcher Reifen in welchem LandDie kalte Jahreszeit ist da. Und somit ist es höchste Zeit, über Winterreifen nachzudenken. Welche Regelungen in Deutschland gelten und welche Vorschriften in den verschiedenen Ländern Europas, erfahren Sie hier. AutoNEWS2012-11-07T09:00:002013-10-14T14:45:00© AutoNEWSEine Faustregel besagt, dass man von Oktober bis Ostern mit Winterreifen unterwegs sein sollMünchen, 14. Oktober 2013 -Winterreifenpflicht Der §2 Abs. 3a der StVO vom 04.12.2010 verbietet dem Fahrer eines Kraftfahrzeugs auf Straßen mit Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- und Reifglätte die Verwendung von Reifen, die nicht die Eigenschaften eines M+S-Reifens gemäß Anhang II Nr. 2.2 der Richtlinie 92/23/EWG besitzen. Soweit der Gesetzestext.Die Winterreifenpflicht gilt nur, wenn ein Fahrzeug bei den oben genannten winterlichen Straßenverhältnissen gefahren wird. Parkende Fahrzeuge sind nicht betroffen. Zuwiderhandlungen werden mit mindestens € 40 Bußgeld und einem Punkt im Verkehrszentralregister geahndet, bei Behinderung, Gefährdung oder Unfall kann es auch höhere Bußgelder geben. Zudem ist der volle Versicherungsschutz der Kaskoversicherung wegen grober Fahrlässigkeit gefährdet.Fazit: Nur wer bei "Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- oder Reifglätte" mit Sommerreifen unterwegs ist, riskiert ein Bußgeld. Wer solche Fahrten zuverlässig vermeiden kann, darf auch weiterhin im Winter mit Sommerreifen fahren! Dies hat besondere Bedeutung in traditionell winterarmen Regionen sowie für Besitzer von Zweitwagen – und natürlich für den, der gegebenenfalls auf öffentliche Verkehrsmittel umsteigen kann.Europa: In den anderen Ländern Europas gibt es verschiedene Regelungen was die Bereifung während der kalten Jahreszeit angeht. Wer eine Reise plant, sollte sich laut dem Automobilclub ADAC daher vor Abfahrt genau informieren.Schneeketten für Österreich In Österreich herrscht keine generelle Winterreifenpflicht. Aber: Fahrzeuge bis 3,5 Tonnen zulässiges Gesamtgewicht müssen bei winterlichen Straßenverhältnissen mit witterungsgerechten Pneus ausgerüstet sein. Zudem sind auch Schneeketten an den Antriebsrädern zulässig, sobald die Straßen durchgängig mit Schnee und Eis bedeckt sind.Unfälle mit Sommerreifen in der Schweiz teuer Auch in der Schweiz gibt es keine generelle Winterreifenpflicht. Behindert man mit Sommerreifen den Verkehr oder baut gar einen Unfall, kann dies schwere Folgen haben. Dem Fahrer drohen hohe Bußgelder und eine erhebliche Mithaftung bei der Schadensregulierung.Streckenbedingte Pflicht in Frankreich und Italien Italien schreibt für viele Strecken vom November bis zum April des Folgejahres generell Winterreifen vor. Vor allem in den Provinzen Mailand und Südtirol sollte auf entsprechende Beschilderung geachtet werden. Die Verpflichtung kann auch kurzfristig - ebenso wie in Frankreich - ausgesprochen werden. Auch in Luxemburg müssen Autofahrer seit dem 1. Oktober 2012 bei Eis, Schneematsch und Schnee mit Winter- oder Ganzjahresreifen unterwegs sein.Strenge Reifenvorschriften in Tschechien und Slowenien In Tschechien gilt zwischen dem 1. November und dem 31. März auf allen Straßen eine Winterreifenpflicht. Slowenien schreibt die Benutzung zwischen dem 15. November und dem 15. März sowie generell bei winterlichen Straßen vor.In vielen Ländern keine Vorschriften In den Niederlanden, Polen, Kroatien, der Türkei, Irland und Großbritannien gibt es keine Regelung. Zur eigenen Sicherheit rät der ADAC Autofahrern, Winter- oder Ganzjahresreifen aufzuziehen.251945598Eine Faustregel besagt, dass man von Oktober bis Ostern mit Winterreifen unterwegs sein sollEine Faustregel besagt, dass man von Oktober bis Ostern mit Winterreifen unterwegs sein sollEine Faustregel besagt, dass man von Oktober bis Ostern mit Winterreifen unterwegs sein sollEine Faustregel besagt, dass man von Oktober bis Ostern mit Winterreifen unterwegs sein sollEine Faustregel besagt, dass man von Oktober bis Ostern mit Winterreifen unterwegs sein sollEine Faustregel besagt, dass man von Oktober bis Ostern mit Winterreifen unterwegs sein sollEine Faustregel besagt, dass man von Oktober bis Ostern mit Winterreifen unterwegs sein sollEine Faustregel besagt, dass man von Oktober bis Ostern mit Winterreifen unterwegs sein sollEine Faustregel besagt, dass man von Oktober bis Ostern mit Winterreifen unterwegs sein sollEine Faustregel besagt, dass man von Oktober bis Ostern mit Winterreifen unterwegs sein sollEine Faustregel besagt, dass man von Oktober bis Ostern mit Winterreifen unterwegs sein sollEine Faustregel besagt, dass man von Oktober bis Ostern mit Winterreifen unterwegs sein sollEine Faustregel besagt, dass man von Oktober bis Ostern mit Winterreifen unterwegs sein sollEine Faustregel besagt, dass man von Oktober bis Ostern mit Winterreifen unterwegs sein sollEine Faustregel besagt, dass man von Oktober bis Ostern mit Winterreifen unterwegs sein sollEine Faustregel besagt, dass man von Oktober bis Ostern mit Winterreifen unterwegs sein sollEine Faustregel besagt, dass man von Oktober bis Ostern mit Winterreifen unterwegs sein sollEine Faustregel besagt, dass man von Oktober bis Ostern mit Winterreifen unterwegs sein sollEine Faustregel besagt, dass man von Oktober bis Ostern mit Winterreifen unterwegs sein sollEine Faustregel besagt, dass man von Oktober bis Ostern mit Winterreifen unterwegs sein sollEine Faustregel besagt, dass man von Oktober bis Ostern mit Winterreifen unterwegs sein sollEine Faustregel besagt, dass man von Oktober bis Ostern mit Winterreifen unterwegs sein sollEine Faustregel besagt, dass man von Oktober bis Ostern mit Winterreifen unterwegs sein sollEine Faustregel besagt, dass man von Oktober bis Ostern mit Winterreifen unterwegs sein sollEine Faustregel besagt, dass man von Oktober bis Ostern mit Winterreifen unterwegs sein sollEine Faustregel besagt, dass man von Oktober bis Ostern mit Winterreifen unterwegs sein soll

Meistgelesen

  • Die Lieblinge der Auto-Diebe 2013(©Die Lieblinge der Auto-Diebe 2013)

    Diese Modelle sind bei Langfingern besonders begehrt. Im Jahr 2013 wurden bundesweit 18.805 kaskoversicherte Autos geklaut. Das belegt die Statistik; die der Gesamtverban

  • Her mit dem Hubraum(©Her mit dem Hubraum)

    Nach dem Polo-Facelift im April 2014 ist nun auch der GTI dran. Rein äußerlich ändert sich wenig; unter der Haube dafür umso mehr. Der schnellste Polo kriegt mehr Golf

  • Mobile Radarfallen(©Mobile Radarfallen)

    Der Wunderkasten. Die Blitzer-Einheit wiegt gerade mal ein Kilo und ist kaum größer als ein Auto-Radio. Nicht nur dass mehr als 350 Verstöße in der Stunde aufgezeichnet w

  • Aufgepasst: Donnerstag bundesweiter Blitz-Marathon(©Aufgepasst: Donnerstag bundesweiter Blitz-Marathon)

    Blitz-Marathon 2014. Ein mobiles Blitzgerät fotografiert am 10.10.2013 auf einer Bundesstraße bei Creußen (Bayern) Fahrzeuge mit überhöhter Geschwindigkeit. Foto: David E

  • Schnellster Adam geht in Serie(©Schnellster Adam geht in Serie)

    Opel setzt dem Adam die Krone auf. Mit 150 PS und diversen Fahrdynamik-Upgrades soll der Adam S jetzt neben hip auch schnell sein. Das Paket wirkt vielversprechend. Es

MSN auf Facebook

Auto des Monats

Die coolsten Sportwagen der 80er Jahre (© AutoNews)
Miss Tuning Kalender 2014(©Messe Friedrichshafen/Tuningworld Bodensee)
Miss Tuning Kalender 2014
Bing Maps(©Bing)
Bing Maps: So finden Sie überall hin

Partnerangebote

Tuning(©AutoNEWS)
Tuning: Von verrückt bis genial