MSN AutoMSN Auto
Aktualisiert: 01/09/2013 | von AutoNEWS

BMW 320i mit Automatik im Test

Zeiten ändern sich. Wo früher noch im älteren 3er-BMW eine Fünfgang-Automatik ihren Dienst verrichtete, sind es nun acht Gänge. Das Ziel: Weniger Verbrauch bei mehr Leistung und mehr Fahrspaß. Gelingt das?.


1 von 23
Elegante Erscheinung mit sportlicher Note: Die BMW 320i Limousine

Elegante Erscheinung mit sportlicher Note: Die BMW 320i Limousine

Elegante Erscheinung mit sportlicher Note: Die BMW 320i Limousine

Haar, 27. November 2012
Zeiten ändern sich. Wo früher noch im BMW 320i des Typs E36, gebaut von 1990 bis 1999, eine Fünfgang-Automatik ihren Dienst verrichtete, sind es nunmehr acht Gänge in der Premium-Mittelklasse der Bayern. Und auch Motorenseitig ist der Niedergang des traditionellen Reihensechsers nicht aufzuhalten. Heutzutage arbeiten unter der Motorhaube nur noch vier Zylinder, diese dafür aber mit Twin-Power-Turbo-Technologie, Direkteinspritzung, Start/Stopp-Automatik und allerlei Pipapo. Das Ziel: weniger Verbrauch bei mehr Leistung und mehr Fahrspaß.

Infotainment-Spezialist
Das qualitativ hochwertige Interieur überzeugt mit klaren Instrumenten, der typisch in Richtung Fahrer geneigten Mittelkonsole und dem bekannten iDrive-Bedienkonzept inklusive frei stehendem 6,5-Zoll-Monitor. Im Fond finden die Passagiere ausreichend große Platzverhältnisse vor und der Kofferraum fasst nun mit 480 Liter Stauvolumen 20 Liter mehr als beim Vorgänger. Zusätzlich lassen sich die Rücksitzlehnen gegen Aufpreis im Verhältnis 40:20:40 teilen. Ein Head-Up Display mit Geschwindigkeits-Info und Verkehrszeichenerkennung, Spurhalte- und Parkassistent sowie Surround View sind nur einige der optionalen Assistenzsysteme. Dass sich dies natürlich alles auf das Gewicht der Limousine auswirkt, zeigen die gut 1.5 Tonnen Leergewicht. Dennoch kommt das Zweiliter-Aggregat mit seiner Leistung von 184 PS agil aus dem Drehzahlkeller und treibt das Fahrzeug stets ordentlich voran. 270 Newtonmeter Drehmoment sorgen für eine zügige Beschleunigung, sodass der Spurt auf Tempo 100 nach bereits 7,6 Sekunden erreicht ist und der Vortrieb erst bei 235 km/h endet. Das Achtgang-Automatikgetriebe schaltet sanft und hält den Motor bei entspannter Fahrweise stets im unteren Drehzahlbereich. Agiler lässt sich der 3er in der Einstellung "Sport" und mit Hilfe der Lenkrad-Paddles schalten. Zusätzlich arbeitet dadurch die Lenkung direkter, das Fahrwerk federt spürbar straffer und das ESP greift später ein.

Weitere Artikel zu BMW

Spritsparen mit Helferlein
Im Gegensatz zum Sport-Modus steht der ebenfalls über einen Schalter in der Mittelkonsole aktivierbare Eco-Pro-Modus. Dieser verändert die Kennlinie des Gaspedals und optimiert gleichzeitig Zusatzverbraucher wie die Klimaautomatik für eine Kraftstoff-effiziente Fahrweise. Die so möglichen Mehr-Kilometer werden mittig am Bordcomputer angezeigt, ebenso wie weitere Spritspar-Tipps auf dem gut ablesbaren Infotainment-Display. BMW gibt eine mögliche Ersparnis von bis zu 20 Prozent - an bei unserer Verbrauchsfahrt im Eco-Pro-Modus waren es immerhin 0,9 Liter Unterschied im Vergleich zum normalen Comfort-Fahrmodus. Allzu sparsam ist die geräumige Limousine jedoch nicht, denn mit einem Verbrauch von 8,5 Liter auf 100 km, beziehungsweise 7,6 im Eco-Pro-Modus, übertreffen wir die Herstellerangabe bei Weitem. Insbesondere für längere Fahrstrecken empfiehlt sich hier alternativ der 3er in der Zweiliter-Dieselmotorisierung, welcher bei nahezu identischen Fahrleistungen und geringfügig höheren Anschaffungskosten deutlich weniger verbraucht.

Fazit:
Ohne Zweifel - der neue 3er BMW in Verbindung mit der Achtgang-Automatik ist ein tadelloses Auto. Karosseriedesign, Interieuranmutung, sowie die technischen Assistenzsysteme entsprechen der gewohnten Premium-Qualität. Lediglich der hohe Spritverbrauch und der fehlende Klang eines Reihensechsers trüben den Gesamteindruck.

Werden Sie Fan von MSN Deutschland bei Facebook

  • Finden Sie hier ihren neuen Gebrauchtwagen

Sponsored Links

BMW 320i mit Automatik im Test Zeiten ändern sich. Wo früher noch im älteren 3er-BMW eine Fünfgang-Automatik ihren Dienst verrichtete, sind es nun acht Gänge. Das Ziel: Weniger Verbrauch bei mehr Leistung und mehr Fahrspaß. Gelingt das?. AutoNEWS2012-11-27T15:30:002013-01-09T10:08:00© AutoNEWSElegante Erscheinung mit sportlicher Note: Die BMW 320i LimousineHaar, 27. November 2012 Zeiten ändern sich. Wo früher noch im BMW 320i des Typs E36, gebaut von 1990 bis 1999, eine Fünfgang-Automatik ihren Dienst verrichtete, sind es nunmehr acht Gänge in der Premium-Mittelklasse der Bayern. Und auch Motorenseitig ist der Niedergang des traditionellen Reihensechsers nicht aufzuhalten. Heutzutage arbeiten unter der Motorhaube nur noch vier Zylinder, diese dafür aber mit Twin-Power-Turbo-Technologie, Direkteinspritzung, Start/Stopp-Automatik und allerlei Pipapo. Das Ziel: weniger Verbrauch bei mehr Leistung und mehr Fahrspaß. Infotainment-Spezialist Das qualitativ hochwertige Interieur überzeugt mit klaren Instrumenten, der typisch in Richtung Fahrer geneigten Mittelkonsole und dem bekannten iDrive-Bedienkonzept inklusive frei stehendem 6,5-Zoll-Monitor. Im Fond finden die Passagiere ausreichend große Platzverhältnisse vor und der Kofferraum fasst nun mit 480 Liter Stauvolumen 20 Liter mehr als beim Vorgänger. Zusätzlich lassen sich die Rücksitzlehnen gegen Aufpreis im Verhältnis 40:20:40 teilen. Ein Head-Up Display mit Geschwindigkeits-Info und Verkehrszeichenerkennung, Spurhalte- und Parkassistent sowie Surround View sind nur einige der optionalen Assistenzsysteme. Dass sich dies natürlich alles auf das Gewicht der Limousine auswirkt, zeigen die gut 1.5 Tonnen Leergewicht. Dennoch kommt das Zweiliter-Aggregat mit seiner Leistung von 184 PS agil aus dem Drehzahlkeller und treibt das Fahrzeug stets ordentlich voran. 270 Newtonmeter Drehmoment sorgen für eine zügige Beschleunigung, sodass der Spurt auf Tempo 100 nach bereits 7,6 Sekunden erreicht ist und der Vortrieb erst bei 235 km/h endet. Das Achtgang-Automatikgetriebe schaltet sanft und hält den Motor bei entspannter Fahrweise stets im unteren Drehzahlbereich. Agiler lässt sich der 3er in der Einstellung "Sport" und mit Hilfe der Lenkrad-Paddles schalten. Zusätzlich arbeitet dadurch die Lenkung direkter, das Fahrwerk federt spürbar straffer und das ESP greift später ein. Weitere Artikel zu BMW Spritsparen mit Helferlein Im Gegensatz zum Sport-Modus steht der ebenfalls über einen Schalter in der Mittelkonsole aktivierbare Eco-Pro-Modus. Dieser verändert die Kennlinie des Gaspedals und optimiert gleichzeitig Zusatzverbraucher wie die Klimaautomatik für eine Kraftstoff-effiziente Fahrweise. Die so möglichen Mehr-Kilometer werden mittig am Bordcomputer angezeigt, ebenso wie weitere Spritspar-Tipps auf dem gut ablesbaren Infotainment-Display. BMW gibt eine mögliche Ersparnis von bis zu 20 Prozent - an bei unserer Verbrauchsfahrt im Eco-Pro-Modus waren es immerhin 0,9 Liter Unterschied im Vergleich zum normalen Comfort-Fahrmodus. Allzu sparsam ist die geräumige Limousine jedoch nicht, denn mit einem Verbrauch von 8,5 Liter auf 100 km, beziehungsweise 7,6 im Eco-Pro-Modus, übertreffen wir die Herstellerangabe bei Weitem. Insbesondere für längere Fahrstrecken empfiehlt sich hier alternativ der 3er in der Zweiliter-Dieselmotorisierung, welcher bei nahezu identischen Fahrleistungen und geringfügig höheren Anschaffungskosten deutlich weniger verbraucht.Fazit: Ohne Zweifel - der neue 3er BMW in Verbindung mit der Achtgang-Automatik ist ein tadelloses Auto. Karosseriedesign, Interieuranmutung, sowie die technischen Assistenzsysteme entsprechen der gewohnten Premium-Qualität. Lediglich der hohe Spritverbrauch und der fehlende Klang eines Reihensechsers trüben den Gesamteindruck.Werden Sie Fan von MSN Deutschland bei Facebookseo_keywordsBMW252208581Elegante Erscheinung mit sportlicher Note: Die BMW 320i LimousineElegante Erscheinung mit sportlicher Note: Die BMW 320i LimousineElegante Erscheinung mit sportlicher Note: Die BMW 320i LimousineElegante Erscheinung mit sportlicher Note: Die BMW 320i LimousineElegante Erscheinung mit sportlicher Note: Die BMW 320i LimousineElegante Erscheinung mit sportlicher Note: Die BMW 320i LimousineElegante Erscheinung mit sportlicher Note: Die BMW 320i LimousineElegante Erscheinung mit sportlicher Note: Die BMW 320i LimousineElegante Erscheinung mit sportlicher Note: Die BMW 320i LimousineElegante Erscheinung mit sportlicher Note: Die BMW 320i LimousineElegante Erscheinung mit sportlicher Note: Die BMW 320i LimousineElegante Erscheinung mit sportlicher Note: Die BMW 320i LimousineElegante Erscheinung mit sportlicher Note: Die BMW 320i LimousineElegante Erscheinung mit sportlicher Note: Die BMW 320i LimousineElegante Erscheinung mit sportlicher Note: Die BMW 320i LimousineElegante Erscheinung mit sportlicher Note: Die BMW 320i LimousineElegante Erscheinung mit sportlicher Note: Die BMW 320i LimousineElegante Erscheinung mit sportlicher Note: Die BMW 320i LimousineElegante Erscheinung mit sportlicher Note: Die BMW 320i LimousineElegante Erscheinung mit sportlicher Note: Die BMW 320i LimousineElegante Erscheinung mit sportlicher Note: Die BMW 320i LimousineElegante Erscheinung mit sportlicher Note: Die BMW 320i LimousineElegante Erscheinung mit sportlicher Note: Die BMW 320i LimousineElegante Erscheinung mit sportlicher Note: Die BMW 320i LimousineElegante Erscheinung mit sportlicher Note: Die BMW 320i LimousineElegante Erscheinung mit sportlicher Note: Die BMW 320i LimousineElegante Erscheinung mit sportlicher Note: Die BMW 320i LimousineElegante Erscheinung mit sportlicher Note: Die BMW 320i LimousineElegante Erscheinung mit sportlicher Note: Die BMW 320i LimousineElegante Erscheinung mit sportlicher Note: Die BMW 320i LimousineElegante Erscheinung mit sportlicher Note: Die BMW 320i LimousineElegante Erscheinung mit sportlicher Note: Die BMW 320i LimousineElegante Erscheinung mit sportlicher Note: Die BMW 320i LimousineElegante Erscheinung mit sportlicher Note: Die BMW 320i LimousineElegante Erscheinung mit sportlicher Note: Die BMW 320i LimousineElegante Erscheinung mit sportlicher Note: Die BMW 320i LimousineElegante Erscheinung mit sportlicher Note: Die BMW 320i LimousineElegante Erscheinung mit sportlicher Note: Die BMW 320i LimousineElegante Erscheinung mit sportlicher Note: Die BMW 320i Limousine

Meistgelesen

  • Die neuen Autos des FC Bayern München(©Die neuen Autos des FC Bayern München)

    Jedes Jahr bekommen die Spieler des FC Bayern München ihre neuen Audi-Dienstwagen überreicht. Dieses Mal fand die Übergabe in Neuburg an der Donau statt. Wir zeigen

  • Die ungewöhnlichsten Schlaglöcher der Welt(©Die ungewöhnlichsten Schlaglöcher der Welt)

    Die größten; kleinsten; tiefsten; breitesten und witzigsten Schlaglöcher; die Sie je gesehen haben. Alle Jahre wieder; kommt das Schlagloch; unverhofft - aber oft! Nach d

  • Vom Traum zur Realität(©Vom Traum zur Realität)

    Diese Messe-Studien wurden Wirklichkeit. Concept Cars und Fahrzeugstudien sind dazu da; damit sich die Autodesigner austoben können. Denkt man. Doch immer häufiger sieht

  • Die skurrilsten Eigenreparaturen(©Die skurrilsten Eigenreparaturen)

    Für diese Autos gab es keine HU-Plakette. So mancher Fahrzeughalter lebt seine Kreativität darin aus; sein Vehikel etwas eigenartig zu reparieren. Wir zeigen die verrückt

  • Pirelli-Kalender 2014(©Pirelli-Kalender 2014)

    The Cal wird 50 Jahre alt . Pirelli Kalender 2014: Die Aufnahme aus dem Jahr 1985 stammt von Helmut Newton

MSN auf Facebook

Auto des Monats

Youngtimer (© AutoNEWS)
Pirelli Kalender(©Pirelli Kalender 2014)
Pirelli-Kalender 2014
.(©Bing Maps)
Bing Maps: Sehen Sie Ihre Stadt von Oben

Partnerangebote

Straßen(©MSN Cars)
Die gefährlichsten Straßen der Welt