MSN AutoMSN Auto
Aktualisiert: 05/21/2012 | von AutoNEWS

Schwarze Sportler-Eminenz auf Basis des DBS

Der Tuner Anderson hat sich den Aston Martin DBS vorgeknöpft und verpasst ihm ein Motortuning. Außen wird er in mattem Schwarz lackiert, innen gibt es dunkles Leder mit hellbraunen Nähten und Kedern.


1 von 10
Der Tuner Anderson aus Düsseldorf tunt den Aston Martin DBS

Der Tuner Anderson aus Düsseldorf tunt den Aston Martin DBS

Der Tuner Anderson aus Düsseldorf tunt den Aston Martin DBS

Düsseldorf, 21. Mai 2012 -
Seit 2007 ist der Aston Martin DBS auf dem Markt. Dieses schicken Coupés hat sich nun der Tuner Anderson angenommen und nennt das Ergebnis DBS Casino Royale. Der Name erinnert an den gleichnamigen James-Bond-Film, in dem das Auto erstmals zu sehen war.

Motortuning bringt 572 PS
Der DBS erhält zunächst eine Leistungssteigerung. Durch eine Abgasanlage mit Kat, andere Auspuffrohre, einen Fächerkrümmer und eine Software-Optimierung für den Motor steigt die Leistung von 517 auf 572 PS. Nach dem Tuning verfügt das Auto zudem über eine fernsteuerbare Auspuff-Klappenanlage, die drei unterschiedliche Lautstärken zulässt. Außen wird der Wagen in mattem Grau lackiert, das aussieht wie ein Schwarz. Damit kontrastieren glänzende Details wie Fensterumrandungen, Heckklappenleiste und Grill. Anderson legt den DBS außerdem tiefer und bestückt ihn mit 21-Zoll-Felgen mit 255er-Reifen vorne und 295ern hinten. Die Bremssättel werden bronzefarben lackiert, genauso wie die Aston-Martin-Logos an Front und Heck.

Getönte Scheiben rundum
Neben getönten Scheiben sowie dunklen Abdeckgläsern für die Heckleuchten erhält der Wagen Frontspoilerlippe, Heckdiffusor und Spiegel aus Carbonfaser-verstärktem Kunststoff (CFK). Auch im Interieur findet sich viel CFK. Dazu kommt eine schwarze Leder-Alcantara-Kombination mit hellbraunen Nähten und Kedern.

Werden Sie Fan von MSN Deutschland bei Facebook

  • Finden Sie hier ihren neuen Gebrauchtwagen

Sponsored Links

Schwarze Sportler-Eminenz auf Basis des DBS Der Tuner Anderson hat sich den Aston Martin DBS vorgeknöpft und verpasst ihm ein Motortuning. Außen wird er in mattem Schwarz lackiert, innen gibt es dunkles Leder mit hellbraunen Nähten und Kedern. AutoNEWS2012-05-21T16:30:002012-05-21T17:10:00© AutoNEWSDer Tuner Anderson aus Düsseldorf tunt den Aston Martin DBSDüsseldorf, 21. Mai 2012 - Seit 2007 ist der Aston Martin DBS auf dem Markt. Dieses schicken Coupés hat sich nun der Tuner Anderson angenommen und nennt das Ergebnis DBS Casino Royale. Der Name erinnert an den gleichnamigen James-Bond-Film, in dem das Auto erstmals zu sehen war. Motortuning bringt 572 PS Der DBS erhält zunächst eine Leistungssteigerung. Durch eine Abgasanlage mit Kat, andere Auspuffrohre, einen Fächerkrümmer und eine Software-Optimierung für den Motor steigt die Leistung von 517 auf 572 PS. Nach dem Tuning verfügt das Auto zudem über eine fernsteuerbare Auspuff-Klappenanlage, die drei unterschiedliche Lautstärken zulässt. Außen wird der Wagen in mattem Grau lackiert, das aussieht wie ein Schwarz. Damit kontrastieren glänzende Details wie Fensterumrandungen, Heckklappenleiste und Grill. Anderson legt den DBS außerdem tiefer und bestückt ihn mit 21-Zoll-Felgen mit 255er-Reifen vorne und 295ern hinten. Die Bremssättel werden bronzefarben lackiert, genauso wie die Aston-Martin-Logos an Front und Heck. Getönte Scheiben rundum Neben getönten Scheiben sowie dunklen Abdeckgläsern für die Heckleuchten erhält der Wagen Frontspoilerlippe, Heckdiffusor und Spiegel aus Carbonfaser-verstärktem Kunststoff (CFK). Auch im Interieur findet sich viel CFK. Dazu kommt eine schwarze Leder-Alcantara-Kombination mit hellbraunen Nähten und Kedern.Werden Sie Fan von MSN Deutschland bei Facebookseo_keywords250049755Der Tuner Anderson aus Düsseldorf tunt den Aston Martin DBSDer Tuner Anderson aus Düsseldorf tunt den Aston Martin DBSDer Tuner Anderson aus Düsseldorf tunt den Aston Martin DBSDer Tuner Anderson aus Düsseldorf tunt den Aston Martin DBSDer Tuner Anderson aus Düsseldorf tunt den Aston Martin DBSDer Tuner Anderson aus Düsseldorf tunt den Aston Martin DBSDer Tuner Anderson aus Düsseldorf tunt den Aston Martin DBSDer Tuner Anderson aus Düsseldorf tunt den Aston Martin DBSDer Tuner Anderson aus Düsseldorf tunt den Aston Martin DBSDer Tuner Anderson aus Düsseldorf tunt den Aston Martin DBSDer Tuner Anderson aus Düsseldorf tunt den Aston Martin DBSDer Tuner Anderson aus Düsseldorf tunt den Aston Martin DBSDer Tuner Anderson aus Düsseldorf tunt den Aston Martin DBSDer Tuner Anderson aus Düsseldorf tunt den Aston Martin DBSDer Tuner Anderson aus Düsseldorf tunt den Aston Martin DBSDer Tuner Anderson aus Düsseldorf tunt den Aston Martin DBSDer Tuner Anderson aus Düsseldorf tunt den Aston Martin DBSDer Tuner Anderson aus Düsseldorf tunt den Aston Martin DBSDer Tuner Anderson aus Düsseldorf tunt den Aston Martin DBSDer Tuner Anderson aus Düsseldorf tunt den Aston Martin DBSDer Tuner Anderson aus Düsseldorf tunt den Aston Martin DBSDer Tuner Anderson aus Düsseldorf tunt den Aston Martin DBSDer Tuner Anderson aus Düsseldorf tunt den Aston Martin DBSDer Tuner Anderson aus Düsseldorf tunt den Aston Martin DBSDer Tuner Anderson aus Düsseldorf tunt den Aston Martin DBSDer Tuner Anderson aus Düsseldorf tunt den Aston Martin DBSDer Tuner Anderson aus Düsseldorf tunt den Aston Martin DBSDer Tuner Anderson aus Düsseldorf tunt den Aston Martin DBSDer Tuner Anderson aus Düsseldorf tunt den Aston Martin DBSDer Tuner Anderson aus Düsseldorf tunt den Aston Martin DBSDer Tuner Anderson aus Düsseldorf tunt den Aston Martin DBSDer Tuner Anderson aus Düsseldorf tunt den Aston Martin DBSDer Tuner Anderson aus Düsseldorf tunt den Aston Martin DBSDer Tuner Anderson aus Düsseldorf tunt den Aston Martin DBSDer Tuner Anderson aus Düsseldorf tunt den Aston Martin DBSDer Tuner Anderson aus Düsseldorf tunt den Aston Martin DBSDer Tuner Anderson aus Düsseldorf tunt den Aston Martin DBSDer Tuner Anderson aus Düsseldorf tunt den Aston Martin DBSDer Tuner Anderson aus Düsseldorf tunt den Aston Martin DBS

Meistgelesen

  • Der neue Unimog: Moderner Klassiker(©Der neue Unimog: Moderner Klassiker)

    63 Jahre extreme Geländetauglichkeit. Ob in der staubtrockenen Wüste Gobi; in der Tundra oder der Taiga Sibiriens; auf der heißen Vulkankraterstraße am Ätna; ganz pragmat

  • Skurrile Autofahrer-Missgeschicke(©Skurrile Autofahrer-Missgeschicke)

    Unfall; Diebstahl; marode Laster: Die Polizei hat im Straßenverkehr genug zu tun. Doch ab und zu sind die Dinge; zu denen unsere Freunde und Helfer gerufen werden; aufseh

  • City-Offroad-SUV Fiat Panda Cross im Test(©City-Offroad-SUV Fiat Panda Cross im Test)

    Ist das der coolste Panda? Fiat gönnt seinem Panda Cross 2014 eine knallige Offroad-Optik und verbesserte Gelände-Fähigkeiten. Das alles hat aber seinen Preis. Erster

  • Cars & Girls - Hingucker im Doppelpack(©Cars & Girls - Hingucker im Doppelpack)

    Traumfrauen und Traumautos. Manchmal ist es interessanter; wer sich auf der Haube räkelt als was ein Auto unter der Haube hat. Die Kombination von menschlichen und automo

  • Der BMW 2er Active Tourer im Test(©Der BMW 2er Active Tourer im Test)

    Ein Van. Mit Frontantrieb und Dreizylinder! Für gusseiserne BMW-Fans ist der neue 2er Active Tourer eine Palastrevolution. Wie sich das kompakte Raumfahrzeug fährt;

MSN auf Facebook

Auto des Monats

Sportwagen (© AutoNEWS)
Filmszene aus "Eine Nacht bei McCool´s" mit Liv Tyler(©Imago)
Cars & Girls - Hingucker im Doppelpack
Bing Maps(©Bing)
Bing Maps: So finden Sie überall hin

Partnerangebote

Straßen(©MSN Cars)
Die gefährlichsten Straßen der Welt